Solar Millennium AG neu im Natur-Aktien-Index

NULL

Das deutsche Solar-Unternehmen Solar Millennium AG wird zum 1.9.2008 neu in den internationalen ethisch-ökologischen Natur-Aktien-Index (NAI) aufgenommen. Der NAI-Ausschuss, der für die Zusammensetzung des Indizes zuständig ist, gab diese Entscheidung am 28.08.2008 bekannt. Solar Millenium erfülle die konsequenten Auswahlkriterien des NAI als Maßstab für ökologische Geldanlagen und ersetze das niederländische Unternehmen Grontmij, berichtet der Indexprovider, der Hamburger Finanzdienstleister SECURVITA, in einer Pressemitteilung. Die Solar Millennium AG ist führend in der Technologie- und Projektentwicklung von solarthermischen Kraftwerken. Das Unternehmen verwendet hauptsächlich die Parabolrinnentechnologie, bei der die Sonnenstrahlung auf einen Punkt konzentriert wird.
Mit sehr hohen Temperaturen wird eine Flüssigkeit erhitzt, die dann über eine Turbine Strom erzeugt. Aktuell steht die Inbetriebnahme des ersten Großkraftwerks “AndaSol 1” mit 50 Megawatt Leistung durch Solar Millennium bevor. Zwei weitere Kraftwerke sind in Vorbereitung.

Solarthermische Kraftwerke gelten als wichtiger Baustein einer zukunftsfähigen Energieproduktion. Vor allem im Sonnengürtel der Erde ist eine kostengünstige Solarstromproduktion (unter 10 Cent pro Kilowattstunde) möglich. Damit kann solarthermisch erzeugter Strom mit fossiler Energie konkurrieren. Mit der Aufnahme von Solar Millennium setzt der NAI ein Zeichen für die zukunftsweisende Entwicklung der erneuerbaren Energien. Experten rechnen mit einem weltweiten Boom der solarthermischen Stromerzeugung in den nächsten Jahren.
Der Natur-Aktien-Index (NAI) wurde 1997 ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass ökologisch wirtschaftende Unternehmen auch an der Börse einen Vorteil gegenüber konventionellen Firmen haben. Er hat sich laut SECURVITA außerordentlich erfolgreich entwickelt und ist seit der Gründung um 420 Prozent gestiegen. Die 30 Werte im NAI sind nach Branchen und Ländern gestreut. Sie werden vom unabhängigen NAI-Ausschuss überprüft, in dem Experten vom Wuppertal Institut, Südwind, Germanwatch, Katalyse-Institut und natur+kosmos vertreten sind. Der NAI-Ausschuss arbeitet mit dem imug Investment Research in Hannover zusammen. Der Kurs des NAI wird von vwd berechnet und auf der Webseite des NAI (http://www.nai-index.de) veröffentlicht.

30.08.2008 | Quelle: NAI – der Natur-Aktien-Index | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen