Steca: neuer Solarthermie-Regler mit kostenloser Analyse-Software

NULL

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Deshalb bietet der Memminger Solarelektronik-Anbieter Steca Elektronik GmbH für seinen neuen solarthermischen Regler “TR 0603mc” eine kostenlose Analyse-Software an, die eine optimale Überwachung der Solaranlage garantiere, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Der TR 0603mc ist laut Hersteller als erster Solarregler auf dem Markt in der Lage, sämtliche Betriebsdaten und Bilanzwerte einer Solarwärmeanlage direkt auf einer SD-Karte zu speichern.
Die Auswertungssoftware TS Analyzer 1 visualisiere diese Anlagenergebnisse. Temperaturen, Pumpenlaufzeiten, Wärmemenge und Durchfluss: Alle Messwerte werden grafisch dargestellt – auch über längere Zeiträume, um Vergleichsdaten herzustellen. Die Dokumentation wird durch eine Überwachungsfunktion ergänzt, betont Steca. Der jeweilige Anlagenzustand werde ebenso dargestellt wie eventuell auftretende Fehler und Alarmzustände.

Außerdem verfügt die Software über eine Exportfunktion für weitere Tabellenkalkulationsprogramme. Der Anwender ist dank der digitalen Datenerfassung und Auswertung sowie der transparenten Darstellung am PC stets auf dem Laufenden über die Leistung seiner Solaranlage. Die kostenlose Überwachungssoftware zeichne sich zudem durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus: Sie ist einfach zu bedienen und individuell konfigurierbar, betont Steca. Der Solarregler TR 0603mc setze in Verbindung mit der kostenlosen Software TS Analyzer 1 den Erfolg der weltweit verkauften Solarregler-Serie von Steca konsequent fort, heißt es in der Pressemitteilung.

27.09.2008 | Quelle: Steca Elektronik GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen