Solar-Gipfel 2008: Internationaler Treffpunkt der Photovoltaik-Branche

NULL

Vom 22. bis 24. Oktober 2008 hat die internationale Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“ Premiere im Konzerthaus Freiburg. Als neue Plattform zu den Schlüsselthemen der Solartechnik widmet sich der Kongress in diesem Jahr den Silizium-Materialien für die Photovoltaik. Internationale Spitzenvertreter aus Wissenschaft und Industrie präsentieren die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungsansätze zur Gewinnung und Verarbeitung von Silizium zur Photovoltaik-Produktion und diskutieren über Chancen und Herausforderungen für die Photovoltaik-Industrie. Im Mittelpunkt der zahlreichen Diskussionsrunden stehen die Entwicklungen auf dem Photovoltaik-Markt sowie aktuelle Themen der Branche.
Mit starker internationaler Beteiligung geht der Kongress 2008 an den Start. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich laut Veranstalter Teilnehmer aus über 20 Ländern angemeldet. Die Kongressteilnehmer kommen überwiegend aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und den Niederlanden, aber auch aus Nigeria, Japan, Iran und den USA.

Umwelt- und Solar-Hauptstadt Freiburg
„Wir freuen uns, dass wir zur Kongressreihe ‚Solar Summits Freiburg‘ Teilnehmer als aller Welt begrüßen dürfen“, erklärt Norbert Bargmann, Geschäftsführer der Messe München. „Dies zeigt, dass der Solarmarkt derzeit weltweit eine überaus positive Entwicklung erlebt. Diesen Aufwärtstrend gilt es auch für die Zukunft anzustoßen und voranzutreiben und genau dieses Ziel verfolgen wir mit der neuen Kongressreihe. Der Standort Freiburg ist dazu bestens geeignet und ist bereits international eingeführt“, betont Bargmann. Dr. Bernd Dallmann, Geschäftsführer der FWTM sieht in der Kongressreihe Solar Summits Freiburg eine hervorragende Ergänzung zu weiteren Veranstaltungen, die das Profil der Umwelt- und Solar-Hauptstadt Freiburg ergänzen und helfen dieses weiter zu entwickeln. Die Solarwissenschaft, vertreten durch das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) spiele dabei eine herausragende Rolle. Freiburg etabliere sich zunehmend als solares Wissenschafts-, Kompetenz und Anwendungszentrum, das auch international viel Beachtung finde.

Freiburger Solarnacht am 22. Oktober
Am Mittwoch, den 22. Oktober 2008, lädt das Fraunhofer ISE alle Kongressteilnehmer und weitere Vertreter der Solarszene zur sechsten „Freiburger Solarnacht“ im Institutsgebäude ein. Die traditionelle „Freiburger Solarnacht“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für die Solarbranche entwickelt, und ist erstmals in den Kongress Solar Summits integriert.
Weitere Informationen sowie eine detaillierte Programmübersicht erhalten Sie unter http://www.solarsummits.de/

17.10.2008 | Quelle: MESSE MÜNCHEN GMBH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen