Photovoltaik-Hersteller Sunways AG beruft Logistik-Spezialisten in den Vorstand

NULL

Die Sunways AG (Konstanz) beruft Jörg von Strom zum 1. November 2008 in ihren Vorstand. Von Strom wird zukünftig als Vorstand für das Operative Geschäft (Chief Operating Officer; COO) insbesondere für die Marktversorgung, den Einkauf und die Produktion zuständig sein. Der Diplomingenieur und MBA von Strom (43) begann seine berufliche Laufbahn bei AEG in Berlin, wechselte dann nach Konstanz zur Siemens Dematic AG und trug zuletzt internationale Verantwortung beim Pharmaunternehmen Nycomed. Er verfügt laut Sunways über weitreichende Erfahrungen im Supply Chain Management (SCM) sowie im internationalen Einkaufs- und Produktions-Controlling. Er soll neben der weiteren Optimierung der Distributions- und Produktionsprozesse besonders die strategisch bedeutende Rohstoffbeschaffung des Photovoltaikherstellers verantworten.
Das Vorstandsmitglied Ralph Kienzler lege sein Amt als Vorstand der Sunways AG aus persönlichen Gründen nieder.

Strategische Neuausrichtung soll Ertragslage deutlich verbessern
Die Bestellung eines COO in das Vorstandsteam sei die konsequente Folge der strategischen Neuausrichtung der Sunways AG, deren Ziel eine nachhaltige Profitabilitätssteigerung ist. In diesem Kontext soll die weitere Optimierung der Prozesseffizienz die Kostenstrukturen der Sunways AG stärken. Effizienzsteigerung und das geplante forcierte Unternehmenswachstum sollen ab 2009 zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragslage führen. Die Sunways AG hatte sich Ende 2007 durch den Abschluss einer Liefervereinbarung mit dem Waferhersteller LDK Solar eine langfristige Rohstoffversorgungsbasis gesichert. Aktuell werde bereits die Zellproduktionskapazität am Standort Arnstadt von 30 auf 100 Megawatt deutlich ausgebaut.

20.10.2008 | Quelle: Sunways AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen