Neuer Leitfaden zur Finanzierung von Photovoltaik-Projekten

NULL

Mit dem Photovoltaik-Leitfaden veröffentlicht forseo inzwischen die dritte Fachpublikation dieser Art (erster Leitfaden: Thema “Biogas”, 2006; zweiter Leitfaden: “feste Biomasse”, 2008). Der Leitfaden liefert Entscheidern in Banken und Sparkassen ebenso wie Projektentwicklern wichtige Informationen für die Finanzierung größerer Solarstrom-Anlagen. Er verschaffe Einsteigern einen Zugang zur Photovoltaik, unterstütze bei der Projektbeurteilung und im Kundengeschäft, liefere aber auch wichtige Details für diejenigen, die bereits Erfahrung mit Photovoltaik-Projekten haben, heißt es in der Pressemitteilung. Auf insgesamt 84 Seiten werden Technologie, Energieertragsprognose, (Projekt)Finanzierung, Wirtschaftlichkeit und Risikomanagement erörtert.
Zahlreiche Beiträge von Dritten veranschaulichen beziehungsweise vertiefen die Inhalte. Ein kurzer Überblick zum Markt und seinem Potenzial sowie eine Checkliste, welche die Erfassung der wesentlichen Kriterien bei der Projektprüfung unterstützen sollen, ergänzen diesen Band. Eine Literatur- sowie eine Adressliste erleichtern die Suche nach weiterführenden Informationen.

Unterstützt wurde forseo von folgenden Unternehmen und Institutionen: badenova (Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz), Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV), Landwirtschaftliche Rentenbank, Allianz Climate Solutions GmbH, Colexon Energy AG, Fronius Deutschland GmbH, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mbH, Raiffeisen Leasing AG, Sharp Electronics (Europe) GmbH – Solar Business Group, Fachmagazin “erneuerbare energien”, Fachmagazin “Sonne Wind & Wärme”, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Martin Bucher Projektentwicklungen, DZ Bank AG, EnergieAgentur.NRW, Photovoltaic Austria und Swissolar. Umfang: 84 Seiten, DIN A4 Preis: 79 Euro zzgl. MwSt.

03.11.2008 | Quelle: forseo GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen