Deutschlands größte Pelletheizung in Remscheid installiert

NULL

Ein kommunales Wohnungsunternehmen in Deutschland geht in punkto nachhaltige Energienutzung mit gutem Beispiel voran. In Remscheid (Nordrhein- Westfalen) wurde die größte Pelletheizung gebaut, die bis dato im mitteleuropäischen Wohnbau eingesetzt wird, berichtet die Gilles Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co KG (Gmunden; Österreich) in einer Pressemitteilung. Ende Oktober 2008 ließ die GEWAG Wohnungsaktiengesellschaft eine mit Öl betriebene Heizanlage aus den 1970er Jahren durch einen Pelletkessel vom Typ “HPKI-K 2.000” von GILLES mit einer Leistung von zwei Megawatt ersetzen. Diese Leistung ist erforderlich, um die 60 000 Quadratmeter zu beheizen, die sich auf Wohn- und Gewerbefläche verteilen.
Insgesamt werden 590 Wohneinheiten, 52 Eigentumswohnungen, 17 Eigenheime und 9 Gewerbeeinheiten mit Wärme versorgt. Die Errichtung eines Pellet-Heizwerkes in dieser Dimension bedeute auch für GILLES einen Meilenstein in der Erschließung von Ballungsräumen, betont das Unternehmen. “Für uns als GILLES- Vertriebspartner ist es eine besondere Freude, nun auch eine solche Großanlage im Westen Deutschlands als Referenz vor Ort zu haben. Wir rechnen auch mit interessanten Folgeprojekten”, sagt Christoph Scherwing, der das Projekt als GILLES-Händler vor Ort begleitet hat.

190.000 Euro niedrigere Heizkosten; 2.150.000 Kilogramm weniger Kohlendioxid
Die Wohnungsgesellschaft erwartet durch die Umstellung von Heizöl auf Biomasse einen kräftigen Rückgang der Heizkosten um 190.000 Euro pro Jahr. Mindestens ebenso sei ist aber die Reduktion des klimaschädigenden CO2: 2.150.000 Kilogramm Kohlendioxid sollen der Umwelt Jahr für Jahr erspart werden. Das Großprojekt in Remscheid diene somit als absolute Referenz für einen nachhaltigen und zukunftsorientierten Umgang mit Energie. Neben dieser Anlage als größte Pellet-Anlage in Deutschland, hat das Biomasseunternehmen vor wenigen Tagen in Wien (Österreich) eine 900kW-Pelletanlage als Container-Lösung an eine bekannte Druckerei gelieferr und in Betrieb genommen. Diese Anlage sei die größte ihrer Art in der österreichischen Bundeshauptstadt, heißt es in der Pressemitteilung.

04.11.2008 | Quelle: Gilles Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen