SYSTAIC AG: Sämtliche Solarkraftwerke in Spanien verkauft

NULL

Der SYSTAIC-Konzern hat die abschließenden Vereinbarungen über den Verkauf der im dritten Quartal 2008 fertig gestellten spanischen Photovoltaik-Kraftwerke nahe der spanischen Großstadt Córdoba mit Eurovoltaic sowie einem Endinvestor geschlossen, berichtet die SYSTAIC AG in einer Ad-hoc-Mitteilung. Das Eigentum an sämtlichen bis zum 28. September 2008 an das Stromnetz angeschlossenen SYSTAIC-Solarkraftwerken sei am 25.11.2008 dem Endinvestor übertragen worden, einer europaweit führenden deutschen Fondsgesellschaft.
Der Eigenkapitalanteil des Endinvestors in Höhe von 25 % der Gesamtsumme von 70 Millionen Euro sei bereits vertragsgemäß bezahlt worden. Die Restsumme sei mit Abschluss der entsprechenden Finanzierungsverhandlungen und der Auszahlung der Fremdmittel fällig. Der Vorstand rechnet damit, dass SYSTAIC den Restbetrag in den nächsten Monaten vereinnahmen kann, heißt es in der Ad-hoc-Mitteilung.

30.11.2008 | Quelle: SYSTAIC AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen