Masdar PV unterzeichnet mehrjährige Abnahmevereinbarung mit COLEXON über Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 150 MW

NULL

Die Masdar PV GmbH, Hersteller großflächiger Dünnschicht-Solarmodule, und die COLEXON Energy AG, einer der führenden Projektierer leistungsstarker Dünnschicht-Solarkraftwerke, haben eine verbindliche Abnahmevereinbarung über die Lieferung von Dünnschicht-Solarmodulen unterzeichnet, berichtet Masdar PV in einer Pressemitteilung. In einem ersten Schritt sollen auf Basis dieser Vereinbarung in den Jahren 2009 bis 2013 Photovoltaik-Dünnschichtmodule mit einer Nennleistung von insgesamt mehr als 150 Megawatt (MWp) ausgeliefert werden. Im Zuge der vorgesehenen Ausdehnung der Produktionskapazität der Masdar PV GmbH erhalte COLEXON zudem das Recht, weitere 25 % eines möglichen zusätzlichen Produktionsvolumens zu beziehen, heißt es in der Pressemitteilung. Derzeit wird die erste Produktionsanlage der Masdar PV in Erfurt errichtet, der Beginn der Fertigung ist für das dritte Quartal 2009 vorgesehen. Ein zweites Werk soll voraussichtlich im Sommer 2010 in Abu Dhabi die Produktion aufnehmen.

Forschungskooperation zur Steigerung der Wirkungsgrade
Masdar PV wird in diesen Werken großflächige Dünnschicht-Solarmodule mit einer Größe von bis zu 5,7m2 produzieren. Dabei gewährleiste eine innovative, silliziumbasierte Dünnschicht-Technologie den Kunden ein ideales Kosten-Nutzen-Verhältnis. Auf Basis einer exklusiven Forschungskooperation zwischen Masdar und dem Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) werden gemeinsam neue Prozesse zur Steigerung der Wirkungsgrade der 5,7m2-großen Trägermaterialien entwickelt – bei gleichzeitig reduzierten Materialkosten, um dadurch die Kostenvorteile weiter auszubauen. Dr. Rainer Gegenwart, Geschäftsführer der Masdar PV, erläutert die Gründe für die neue Partnerschaft: “Wir haben COLEXON als einen marktführenden Projektierer für leistungsstarke Dünnschicht-Solarkraftwerke identifiziert und schätzen insbesondere die weit reichende Expertise im Umgang mit Dünnschicht-Modulen. Zudem wird COLEXON ihre internationale Marktposition durch den kürzlich bekannt gegebenen Zusammenschluss mit Renewagy A/S, einem etablierten Betreiber von Solarkraftwerken, deutlich stärken. Diese Faktoren machen COLEXON zu einem idealen Partner, um eine reibungslose und erfolgreiche Markteinführung unserer innovativen Produkte zu gewährleisten.”
“Masdar PV ist durch die Unterstützung der Regierung Abu Dhabis ein finanziell starker Partner – ein ganz entscheidender Punkt im derzeitigen Marktumfeld”, erläutert Thorsten Preugschas, Vorstandsvorsitzender der COLEXON Energy AG. “Daneben hat Masdar kürzlich die Kräfte mit dem HZB und seinem renommierten Professor Bernd Rech gebündelt, einem der weltweit führenden Wissenschaftler im Bereich der Dünnschicht-Forschung. Dies hat uns in unserer Meinung bekräftigt, dass Masdar PV ein technologisch perfekter Partner ist, der zudem das Ziel verfolgt, ein weltweit führender Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen zu werden.” Durch den künftigen Einsatz von Masdar-Produkten ist COLEXON zuversichtlich, ihren Kunden zuverlässigste Solarmodule mit dem am Markt besten Kosten-Nutzen-Verhältnis anbieten und damit die Marktposition weiter auszubauen zu können.
Masdar PV befindet sich nach eigenen Angaben derzeit in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren führenden Abnehmern und ist zuversichtlich, bereits vor bzw. während des vom 19. – 21. Januar 2009 in Abu Dhabi stattfindenden “World Future Energy Summit” neue Vertragsabschlüsse melden zu können.

09.12.2008 | Quelle: Masdar PV GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen