USA: Solar-Industrie sieht große Chancen durch das Konjunkturpaket und will 67.000 Stellen schaffen

NULL

„Wir begrüßen die Anstrengungen der führenden Politiker im Kongress um einen Kompromissvorschlag, mit dem das Staatliche Konjunkturpaket unsere schwache Wirtschaft stimulieren kann“, kommentierte Rhone Resch, Präsident und Vorstand des US-Solarverbandes (Solar Energy Industries Association; SEIA) am 12.02.2009 Meldungen, denen zufolge Einigkeit hergestellt worden sei über den so genannten American Recovery and Reinvestment Act 2009. Präsident Obama hat die beiden Herausforderungen für Amerika benannt: Arbeitsplätze schaffen und in unsere Zukunft investieren. Dieses Konjunkturpaket scheint beiden Zielen gerecht zu werden“, fügte Resch hinzu. “ Die Regelungen für die Solarenenergie werden uns erlauben, Arbeitskräfte einzustellen, sie eröffnen Chancen für kleine und mittlere Unternehmen und sie bringen die Wirtschaft in Schwung. Wir gehen davon aus, dass die Solarwirtschaft allein im laufenden Jahr 67.000 Stellen schafft.
In den nächsten beiden Jahren werden es sogar insgesamt 119.000 neue Arbeitsplätze sein. Damit können Amerikaner wieder an die Arbeit gehen und Solarmodule installieren, Komponenten fertigen oder Solarkraftwerke konstruieren“, betonte Resch.

Investitionsanreize, sichere Kredite und Steuernachlässe
Laut Resch sind drei Maßnahmen im Konjunkturpaket wesentlich für die Solar-Branche: Erstens das „Renewable Energy Grant“-Programm, das Investitionszuschüsse in Höhe von 30 % für Solar-Projekte vorsieht, die in den nächsten zwei Jahren umgesetzt werden, einschließlich Vorhaben im Kraftwerksmaßstab. „Dies ist eine bedeutende Alternative zu den Steuerkrediten, die bei dem gegenwärtigen Wirtschaftsklima nicht so funktionieren werden, wie es der Kongress beabsichtigt“, erklärte Resch. Zweitens garantiere das Programm zur Vergabe von Krediten (Loan Guarantee Program) die Finanzierung von Anlagen zur Nutzung der erneuerbaren Energien und der Solartechnologie. Und drittens unterstütze der 30%-ige Steuerkredit für Investitionen Unternehmen, die Komponenten herstellen oder Liegenschaften bereitstellen wollen.

17.02.2009 | Quelle: SEIA | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen