PV-Group von SEMI und Yole erstellen Marktanalysen zu Photovoltaik-Produktionssystemen

NULL

Die PV-Group (San Jose, Kalifornien), Teil des weltweit agierenden Industrieverbandes SEMI, der für die Branchen Mikroelektronik, Displays und Photovoltaik zuständig ist, berichtete am 26.01.2009 dass ein „Photovoltaik Equipment Data Collection“-Programm für Marktanalysen ins Leben gerufen worden sei. Das gemeinsam mit dem französischen Marktanalysen- und Strategieberatungsunternehmen Yole Développement (Lyon, Frankreich) durchgeführte Programm soll Berichte über das Verhältnis von Auftragseingang und Umsatz (Book-to-Bill) erstellen und Abonnenten mit aktuellen Informationen über den weltweiten Markt für PV-Produktionssysteme geben. Laut Pressemitteilung werden momentan Hersteller von PV-Produktionssystemen zur Mitarbeit an dem Programm gesucht. Die Untersuchungen sollen sich auf Systeme für die Produktion von Solarzellen und –modulen, Ingots, Wafer und Polysilizium konzentrieren. Jede dieser Kategorien werde aus Daten von mindestens drei Unternehmen gespeist.
„Unsere Marktanalysen für die Halbleiterindustrie haben SEMI als langfristig glaubhafte Stimme etabliert“, sagte Stanley T. Myers, Präsident und Vorstand von SEMI. „Ein hoher Prozentsatz unserer Mitglieder beliefert auch die PV-Industrie, das neue Programm ist also eine logische Erweiterung unseres bisherigen Angebots. Es wird eine vollständige und weltweite Momentaufnahme der PV-Produktionsmaschinenindustrie werden“.

Erste Analyse soll im Mai 2009 veröffentlicht werden
„Wir haben eine lange, gute Verbindung zu SEMI und haben früher bei Marktinformationen für die MEMS- und Nanotechnologie-Programme zusammengearbeitet“, sagte Jean-Christophe Eloy, Gründer von Yole Développement. „Ich glaube diese neue Zusammenarbeit schließt eine Lücke, indem sie aktuelle und präzise Informationen über die PV-Ausrüsterindustrie bereitstellt“. Die erste Untersuchung soll im Mai 2009 veröffentlicht werden, worin Daten aus dem ersten Quartal dieses Jahres aufbereitet werden. Danach will die PV-Group vierteljährlich Berichte veröffentlichen. Die Reports werden für Abonnenten gegen Gebühr erhältlich sein, wobei Mitglieder von SEMI und der PV-Group einen Nachlass erhalten. Yole Développement ist spezialisiert auf Photovoltaik, 3D Packaging, MEMS und Halbleiter sowie auf kundenspezifisches Marketing und Kommunikationsdienstleistungen. Unternehmen, die an der Teilnahme am Programm interessiert sind, sollen sich bitte bei Dan Tracy melden unter dtracy@semi.org oder bei Gaetan Rull unter rull@yole.fr.

Fahrplan für PV-Industriestandards zeigt Voraussetzungen für einen Innovationsschub und Kostensenkungen
Am 4. Februar 2009 veröffentlichte die SEMI PV-Group die „Global Photovoltaic Standards Roadmap“, in der Möglichkeiten zur Kostensenkung und zur Beschleunigung von Innovationen in der Photovoltaik-Dünnschichtmodulherstellung sowie bei der Fertigung von kristallinen Silizium-Solarzellen und -modulen durch die Einführung von Industrienstandards beschrieben werden. Das Dokument wurde erstellt von einer Gruppe von Systemanbietern, Rohstofflieferanten, Solarzellen- und Modulherstellern sowie Sicherheitsexperten. „Viele Unternehmen aus der Halbleiterindustrie, die bereits die Industriestandards von SEMI anwenden, sind nun auch in der PV-Branche tätig. Diese Branche ist hoch spezialisiert und stellt ganz besondere Anforderungen an diverse Gruppen von Akteuren“, sagte Dan Martin, Exekutiv-Vizepräsident von SEMI PV Business Development und SEMI Global Standards.

Die „Global Photovoltaic Standards Roadmap“ ist im Internet zugänglich unter http://www.pvgroup.org/cms/groups/public/documents/web_content/ctr_026213.pdf

05.03.2009 | Quelle: Yole Développement; SEMI PV Group | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen