PHOTON Consulting bietet Zugriff auf Marktforschungs-Datenbank zur Solar-Industrie

NULL

PHOTON Consulting LLC (Boston, Massachusetts), unabhängiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Solar-Industrie, berichtete Anfang März 2009, dass es Benutzern sein bislang internes Forschungsinstrument namens „The Wall“ zugänglich machen werde. Diese Datenbank sei für ursprünglich interne Zwecke entwickelt und ausschließlich von PHOTON-Mitarbeitern benutzt worden. Mit umfassenden und gezielten Analysefunktionen sei „The Wall“ ein Instrument zur Entscheidungsfindung für die Solarindustrie, so das Unternehmen. Es enthalte historische Daten der Solar-Branche sowie Prognosen für 5 Jahre zu Preisen, Produktionsvolumina, Erträgen, Kosten sowie zur Nachfrage nach Technologien auf der Basis von kristallinem Silizium (c-Si) und Dünnschicht-Technologien.
Die Datenbank erfasst laut PHOTON Consulting Informationen von mehr als 15.000 Unternehmen, modelliere 700 Unternehmen und analysiere mehr als 60 Märkte. Hieraus ergebe sich eine umfassende Datenbasis, die täglich, wöchentlich, monatlich und vierteljährlich aktualisiert wird, heißt es in der Pressemitteilung.

Aktuelle und umfassende Information zur Solarindustrie
Benutzer der Datenbank können laut PHOTON Consulting Datenbankrecherchen durchführen und per Excel-Tabellen unmittelbar Einfluss auf die Marktforschung nehmen. Zusätzlich können Benutzer die PHOTON-Datenbank für individualisierte Präsentationen nutzen, indem sie ausgesuchte Datensätze in PDF-Dateien exportieren. “ ‚The Wall‘ ist ein mächtiges und lebendiges Informationswerkzeug, das mit der Unternehmensstrategie beschäftigten Managern Zugriff nahezu auf jede Information über die Solarindustrie bereitstellt“, so Michael Rogol, Geschäftsführer von PHOTON Consulting. Interessenten können sich unter info@PHOTONconsulting.com für eine Gratis-Demonstration anmelden.

16.03.2009 | Quelle: PHOTON Consulting LLC | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen