Solarthermie: IVT stellt „neue Generation Solarspeicher“ vor

NULL

Die IVT (Installations- und Verbindungstechnik) GmbH & Co. KG (Rohr) präsentiert ihre neue „Latento“-Speichergeneration. Nach der ISH in Frankfurt zeigt der mittelfränkische Hersteller aus der Würth-Gruppe auch auf der Intersolar in München dem Fachpublikum seinen völlig neu konzipierten Solar-Schichtenspeicher XXL, den neuen Pufferspeicher XP sowie den neuen Warmwasserspeicher im Durchlauferhitzerprinzip mit dem Kürzel „XW“. Star der neuen Speicherfamilie sei der drucklose Solar-Schichtenspeicher XXL, der als Kombispeicher sowohl für die solare Trinkwassererwärmung als auch zur Heizungsunterstützung mit Sonnenwärme dient. Der neue Solarthermie-Speicher arbeitet wie auch sein Vorgänger im Durchlauferhitzerprinzip, sei nun aber ausschließlich mit Wärmetauschern aus langwelligem Edelstahlwellrohr ausgestattet, dessen verbesserte Wärmeleiteigenschaft eine nahezu verlustfreie Wärmeübertragung gewährleistet, heißt es in der Pressemitteilung.
Der Speicheraufbau sorge für eine stabile Temperaturschichtung und ermögliche damit eine Wärmeaufnahme von Temperaturen ab bereits 45° C vom Sonnenkollektor oder z. B. einer Wärmepumpe.

Wärmeverluste reduziert, Speicherkapazität erhöht
Der von IVT neu entwickelte Kunststoffbehälter besteht aus nur einem Stück und enthält eine integrierte Polyurethan-Dämmung, welche die Wärmeverluste auf ein Minimum von 0,1 K/h reduziert. Der Netto-Inhalt des neuen Speichers und damit seine Speicherkapazität hat um 17 % auf komplette 500 Liter zugelegt. Für ein einfaches Handling sorgen in den Behälter integrierte Griffschalen sowie praktische Tragegurtmulden im Behälterboden. Mit 78 x 78 x 155 cm Außenmaß passt der Behälter durch jede gängige Türe. Die neuen G 1 ? Anschlüsse wurden für eine schnelle und einfache Montage am Behälterdeckel wandnah angeordnet. Der korrosionsfreie Vollkunststoffbehälter, der auch durch sein ansprechendes Design glänzt, ist kratz- und stoßfest.

Latentmaterial als „Speicherturbo“
Neben dem Solar-Schichtenspeicher Latento XXL gehört auch ein neuer Warmwasserspeicher ohne Solar-Wärmetauscher (Latento XW) sowie der Pufferspeicher Latento XP zur neuen IVT Speichergeneration. Alle Varianten des drucklosen Wärmespeichers werden mit 20 kg Latentmaterial als zusätzlichem „Speicherturbo“ ausgestattet. Die neuen Speicher sollen noch im laufenden Jahr als Versionen mit 1.000 Litern Speichervolumen verfügbar sein. Auch Varianten mit 300 und 750 Litern Speichervolumen sind geplant.
Der Solar-Schichtenspeicher Latento war der erste Solarspeicher, der 2007 das Umweltsiegel „Der Blaue Engel“ für herausragende Energieeffizienz erhielt. Im vergangenen Jahr hat das 1994 gegründete Unternehmen IVT mit rund 120 Mitarbeitern nach eigenen Angaben einen Umsatz von zirka 30 Millionen Euro erzielt.

29.03.2009 | Quelle: IVT GmbH & Co. KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen