Neue Strangwechselrichter von voltwerk mit 97,7 % Spitzenwirkungsgrad

NULL

Die neuen Strangwechselrichter der voltwerk VS-Serie erreichen aufgrund der patentierten VTL-Topologie einen Spitzenwirkungsgrad von 97,7 % (Europäischer Wirkungsgrad 97%) und zählen so zu den weltweit leistungsfähigsten Geräten ihrer Klasse, berichtet die voltwerk electronics GmbH, Tochterunternehmen der Conergy AG, in einer Pressemitteilung.
Die Topologie und der weite Eingangsspannungsbereich von 250 V bis 900 V ermöglichen den Anschluss aller Modultypen sowie größtmögliche Flexibilität bei der Verschaltung von Modulen. Es sei dadurch auch erstmals möglich, Anlagen mit einer Leistung bis 5 kW mit nur einem Strang zu realisieren, betont voltwerk. Das reduziere den Installationsaufwand und die Kosten, verringere auftretende Kabelverluste und steigere auf diese Weise die Effizienz der Anlage.

Innovatives Analysekonzept durch die Strom-Spannungs-Kennlinie des Solargenerators
„Mit der Voltwerk VS-Serie bieten wir eine neue Generation von Wechselrichtern an, die neben technischen Spitzenwerten auch die Optimierung des Solargenerators unterstützt“, hebt Dirk Wiegmann hervor, Geschäftsführer der voltwerk electronics GmbH. „Die verfügbare Service-Software erfasst unter anderem über den Wechselrichter die U/I-Kennlinie der Anlage und erleichtert so die fehlerfreie Installation und den ertragreichsten Betrieb. So können Verschaltungsfehler, Moduldefekte und Abschattungen häufig sofort bestimmt und vor Ort behoben werden“, so Wiegmann weiter.
Dank des neuen Kühlkonzepts „PowerCool“ könne der einphasige Wechselrichter in einer Umgebungstemperatur bis +60° Celsius betrieben werden. Die wetterfeste Schutzklasse IP 65 ermögliche den Einsatz für Innen- und Außenmontage auch unter anspruchsvollen Umweltbedingungen. Die Wechselrichter sind laut Hersteller für den Einsatz in vielen Ländern Europas zertifiziert, wobei die Auswahl der länderspezifischen Parameter bei Inbetriebnahme vor Ort vom Installateur vorgenommen werde.
Voltwerk bietet auch speziell auf die Strangwechselrichter abgestimmte Überwachungs- und Diagnoselösungen an. Die Werksgarantie von 5 Jahren kann optional auf 10 Jahre verlängert werden und gibt so den Betreibern der Photovoltaikanlage eine sehr hohe Investitionssicherheit. Diese Garantie umfasst auch einen Austauschservice, sollte ein Defekt im Wechselrichter auftreten.

09.04.2009 | Quelle: voltwerk electronics GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen