Photovoltaik-Meilenstein für Sunfilm und Applied Materials: weltweit erste „SunFab“-Produktionslinie für Tandem-Dünnschichtmodule zertifiziert

NULL

Der Photovoltaik-Hersteller Sunfilm AG (Großröhrsdorf, Deutschland) und der Anlagenbauer Applied Materials (Santa Clatra, Kalifornien) meldeten am 20.04.2009, dass die weltweit erste Produktionslinie für Dünnschicht-Tandemsolarmodule bei Sun Film nach Industriestandard zertifiziert wurde. Die Fertigungslinie, auf der 5.7m2 große Glas-Substrate zu Photovoltaik-Modulen verarbeitet werden, habe die letzten Tests durchlaufen, die bestätigen, dass Wirkungsgrade von bis zu 8 % erzielt werden. Auch die Tests für den Solarstromertrag und die jährliche Produktionsleistung seien erfolgreich abgeschlossen worden.
Auf der Produktionslinie werden nun mit der Großserienproduktion begonnen. „Wir freuen uns, gezeigt zu haben, dass die Tandem-Technologie für großformatige Module skaliert werden kann und dass diese Module mit höherem Wirkungsgrad in Stückzahlen produziert werden können, die sie ideal zum Einsatz in Solarstromanlagen im Kraftwerksmaßstab machen“, sagte Mike Splinter, Vorsitzender and Vorstand von Applied Materials.
„Das Hochfahren der SunFab-Tandemlinie ist sowohl in wirtschaftlicher als auch in technischer Hinsicht ein wichtiger Schritt. Und es ist ein weiterer Fortschritt der die Solarindustrie bei ihrem Bestreben, die Art und Weise zu ändern, wie Energie erzeugt wird“, so Splinter weiter. „Dies ist ein Meilenstein beim Aufbau unserer Fabrik“, kommentiert Sunfilms Technikvorstand und Vorstandsvorsitzender Wolfgang Heinze. „Die Ingenieurteams von Sunfilm und Applied Materials haben intensiv zusammengearbeitet, um die Performance auf dieses Niveau zu bringen. Wir sind sehr stolz, die erste zertifizierte Tandem-Produktionslinie der Welt zu haben.“

Spitzentechnologie in die industrielle Produktion überführt
„Das ist ein herausragender Erfolg sowohl für Sunfilm als auch für Applied. Er beweist unsere hervorragende Technologiekompetenz und Fähigkeit, für den Erfolg unserer Kunden zusammenzuarbeiten“, sagte Dr. Randhir Thakur, Senior-Vizepräsident und Generalmanager des Unternehmensbereichs Dünnschicht Solar und Flachbildschirme von Applied Materials. „Spitzentechnologie rasch in der Produktion umzusetzen ist unsere Stärke. Und dieser Meilenstein ein weiterer Beleg dafür, dass wir die Tandem-Technologie schnell vom Labor auf kommerzielle Produktion übertragen können.“

Modulleistung von 115 Wp bis rund 450 Wp
Die Tandem-Dünnschichtmodule kommen im Vergleich mit herkömmlichen Silizium-Modulen (kristallin) mit einem Fünfzigstel des Rohstoffs aus. Mit Tandem-Technologie, besonders großen Trägermaterialien (5,7m2) und Großserienfertigung will Sunfilm eine große Bandbreite von Kundenwünschen abdecken und sowohl Module im vollen und halben Format als auch Module mit einem Viertel der möglichen Fläche fertigen. Ein Viertel-Modul (1,4 m2) leistet laut Hersteller bis zu 115 Wp; ein Vollmodul bringt rund 450 Wp. „Das sind gute Nachrichten für unsere bestehenden und künftigen Kunden“, sagte Dr. Sicco W.T. Westra, Entwicklungschef von Sunfilm. „Jetzt können wir große Stückzahlen produzieren. Mit einer jährlichen Gesamtproduktionskapazität von mehr als 120 MWp mit dieser Linie und mit einer zweiten, die wir später in diesem Jahr starten, sind wir am Markt gut aufgestellt“, betont Westra.

20.04.2009 | Quelle: Applied Materials Inc.; Sunfilm AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen