McDonald`s startet Energieeffizienz-Restaurant mit Solartechnik von Schüco

NULL

Nach einer Entwicklungs- und Bauzeit von knapp drei Jahren öffnete am 23. April das Energieeffizienz-Restaurant (EE-Tec) von McDonald`s in Achim bei Bremen. In dem weltweit einzigartigen Testprojekt kommen modernste energiesparende Technologien und erneuerbare Energien zum Einsatz. Ein Jahr lang werden diese nun im laufenden Betrieb unter Begleitung des Freiburger Öko-Instituts getestet. Die Systemtechnik von Schüco zeichnet für die Solar-Anlagen sowie die wärmegedämmten Fenster und Türen des Restaurants verantwortlich.
Der Eingangsbereich des Achimer EE-Tec-Restaurants wird von einem markanten Solardach gekrönt. Zehn schwarz-bläulich schimmernde Dünnschichtmodule, bestehend aus amorphem Silizium mit einer Leistung von insgesamt 1,2 Kilowattpeak (kWp), wurden mittels einer Sondervordachkonstruktion deutlich sichtbar über dem Eingang montiert.

Solarthermie plus Photovoltaik
An der Seite des Gebäudes, direkt über dem Küchenbereich gelegen, wurde zusätzlich eine solarthermische Anlage installiert. Sechs SchücoSol-Kollektoren mit einer Fläche von 15 Quadratmetern in Verbindung mit einem 1.000-Liter-Speicher und einer Frischwasserstation sorgen ab sofort für warmes Wasser und bringen eine solarthermische Leistung von 85 kW. Das EE-Tec nutzt die Sonnenenergie ganz zukunftsorientiert gleich zweifach: Zur Warmwassergewinnung (Solarthermie) und zur Stromerzeugung mit Photovoltaik. Pro Jahr sollen rund 8.000 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom erzeugt werden. Die Gäste können dies aktuell verfolgen: Eine Anzeigetafel am Schalter informiert über die aktuelle Solarstrom-Produktion.
Doch auch dort, wo auf den ersten Blick keine Veränderung zu sehen ist, wird Energie gespart. So verfügen die Fenster (AWS 75.SI) und –Türen (ADS 75.SI) von Schüco über höchste Wärmedämmeigenschaften, verbunden mit den Vorteilen des Werkstoffs Aluminium wie Design, Langlebigkeit, Robustheit und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Energie sparen und Energie gewinnen
„Das EE-Tec-Testprojekt ist eine Investition in innovative Umwelttechnologie ‚Made in Germany“. Es zeigt auf, was mit deutscher Spitzentechnologie im Umweltbereich machbar ist und findet innerhalb unseres Unternehmens weltweite Beachtung“, so Alexander Schramm, Vorstand für Standortentwicklung bei McDonald’s Deutschland. „Beim Restaurant in Achim wurde unser Leitbild ‚Energy² – Energie sparen und Energie gewinnen’ beispielhaft in die Praxis umgesetzt. Jedes Gebäude, das mit Solarenergie Strom und Wärme erzeugt und mit hochwärmegedämmten Fenstern und Türen kostbare Energie spart, trägt dazu bei, den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) deutlich zu senken“, so Thomas Lauritzen, Pressesprecher der Schüco International KG.

03.05.2009 | Quelle: Schüco International KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen