GET GmbH präsentiert neues CIGS-Modul aus den USA auf der Intersolar

NULL

Die Münchner GET GmbH, ein international agierender Spezialist und Fachgroßhändler für Photovoltaik, stellt auf der Intersolar 2009, ihren neuen Partner aus den USA vor, die SoloPower Inc. Exklusiv in Europa präsentieren die beiden Unternehmen auf der weltgrößten Fachmesse für Solartechnik die neue SP1-CIGS-Modulserie. SoloPower Inc. produziere mit einem selbst entwickelten neuartigen Rolle-zu-Rolle-Verfahren extrem leistungsfähige Solarzellen auf Basis der CIGS-Dünnschicht-Technologie, berichtet GET in einer Pressemitteilung. Dieses neue Verfahren ermögliche es SoloPower Inc. aktuell CIGS-Module mit einer Nennleistung von bis zu 140 Wp und einem Wirkungsgrad von bis zu 11,6% zu fertigen.

Schwarz eloxierter Aluminium-Rahmen sorgt für erhöhte Belastbarkeit
Das 60-zellige Modul wird in einem „all black“-Design produziert. Der stabile, schwarz eloxierte Aluminium-Rahmen sorgt laut GET für eine erhöhte Belastbarkeit bis 5.400 Pa und sei mit allen Standard-Befestigungssystemen kompatibel. Die Modulmaße sind: 1.485 x 801 x 35 mm und das Gewicht beträgt lediglich rund 14 kg. Messebesucher der Intersolar 2009 haben die Möglichkeit, die neuen Module der SP1 Serie zu begutachten und sich bei der GET GmbH eingehend über die innovative CIGS Technologie zu informieren: Halle B4 Stand 202

27.05.2009 | Quelle: GET GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen