Intersolar: EAW zeigt solare Kühlung auf dem neuestem Stand

NULL

Die EAW – Energieanlagenbau Westenfeld GmbH fertigt und entwickelt seit 1998 Absorptionskälteanlagen. Die Aggregate der Produktionsreihe WEGRACAL-Absorber werden in sechs verschiedenen Größen angeboten. Das Leistungsspektrum reicht von 15 bis 200 kW Kälteleistung. Auf der Intersolar 2009 zeigt die EAW eine 15 kW-Absorptionskälteanlage. Die Besonderheit der Absorptionskälteanlagen seien die patentierten Wärmeübertrager und Berieselungseinrichtungen.
Ein effizienter Betrieb werde somit bereits bei einer Heizwassertemperatur von 86°C möglich und eine hohe Auskühlung des Heizwassers von 15 K werde erreicht, berichtet EAW in einer Pressemitteilung.

Paketlösungen für die Solarthermie
In der neusten Generation der kleinen Anlagen mit 15 und 30 kW Leistung ist eine Steuerung enthalten, die alle inneren und peripheren Steuerungs- und Regelaufgaben mit den Leistungsabgängen für die Kalt- Heiz- und Kühlwasserpumpe, Kühlturmlüfter, Kühlwassermischer und Absalzanlage regelt. Das Display der Steuerung zeigt in Klartextanzeige alle Menüpunkte sowie die wichtigsten Betriebsparameter an und wird mit einem einzigen Drehknopf komfortabel bedient. Die EAW-Steuerung sei einer der Bausteine innerhalb vielfältiger Paketlösungen für die Solarthermie. Sie ermögliche mit geringem Aufwand die Integration in bestehende Systeme und verringere somit den Planungsaufwand und die Montagezeit.
EAW auf der Intersolar: Halle B1, Stand 147.

29.05.2009 | Quelle: EAW – Energieanlagenbau Westenfeld GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen