Photovoltaik: Sulfurcell entwickelt rahmenlose Solar-Fassade

NULL

Sulfurcell (Berlin) einer der weltweit führenden Hersteller von CIS-Dünnschicht-Solarmodulen, geht neue Wege im gewerblichen Bauen. Das von dem Photovoltaik-Unternehmen neu entwickelte Kassettenmodul kann, wie konventionelle Fassadenkassetten, rahmenlos in die Fassadenkonstruktion eingehängt werden. Anders als bei herkömmlichen fassadenintegrierten Solaranlagen entstehe als Gebäudehülle eine geschlossene Glasfassade, die edel aussieht und gleichzeitig Strom erzeugt, betont Sulfurcell in einer Pressemitteilung. Das Kassettenmodul schütze die dahinter liegende Isolation zudem vor Witterung und führe Regenwasser kontrolliert ab (Kaltfassade).

Pilotanlage am Neubau des Unternehmens
Sulfurcell hat für das Modulsystem klassische Fassadenkassetten um ein Laminatmodul auf der Oberfläche erweitert. Dieses ist mit einer vier Millimeter starken, gehärteten Frontscheibe ausgestattet und bietet laut Hersteller die hohe mechanische Stabilität, die der TÜV von Solarmodulen fordert. Das Kassettenmodul kommt erstmalig beim Neubau des Sulfurcell-Firmensitzes zum Einsatz. Über 800 Module an der Fassade und eine 300 kw-Dachanlage stellen künftig Solarstrom für den eigenen Produktionsbetrieb in Berlin zur Verfügung. Der Fachöffentlichkeit präsentierte Sulfurcell das Modul vom 27. bis 29. Mai 2009 auf der Intersolar.
Sulfurcell hat sich aus dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, ehemals Hahn-Meitner-Institut, entwickelt. Schon heute gehört das Unternehmen weltweit zu den führenden Herstellern von Dünnschicht-Solarmodulen auf Basis von CIS-Halbleitern. Im Jahr 2008 stellten Sulfurcell namhafte internationale Investoren, darunter Intel Capital und der von Vattenfall Europe und Gaz de France getragene Fonds BEU, eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von 85 Millionen Euro zur Verfügung. Das frische Kapital fließt nun in den Bau der neuen 75 Megawatt-Produktion.

02.06.2009 | Quelle: Sulfurcell Solartechnik GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen