Photovoltaik: Sinosol AG baut ersten Megawatt-Solarpark mit den neuen Dünnschichtmodulen von Malibu

NULL

Die Sinosol AG (Frankfurt am Main; Stuttgart) hat als Planer und Generalunternehmer für die Malibu GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Schüco International KG und der E.ON AG, den ersten 1 MW-Solarpark mit den neuen Dünnschichtmodulen von Malibu errichtet. In einer Rekordbauzeit von vier Wochen sei auf dem anspruchsvollen 20 Hektar großen Gelände in den Bergen Südfrankreichs damit der erste Abschnitt eines insgesamt auf eine Nennleistung von bis zu fünf Megawatt (MWp) ausgelegten Photovoltaik-Kraftwerks pünktlich zur offiziellen Einweihung des Malibu-Werkes in Osterweddingen am 4. Juni 2009 fertig gestellt, berichtet Sinosol in einer Pressemitteilung. Neben den Dünnschichtmodulen von Malibu kommen Wechselrichter von SMA sowie die von Sinosol selbst entwickelte Gestelltechnik „SolBase“ zum Einsatz.
Der Solarpark Le Lauzet ist das erste große Photovoltaik-Kraftwerk von E.ON Climate & Renewables und befindet sich rund 250 Kilometer nördlich von Marseille in Südfrankreich. Im ersten Bauabschnitt kommen 2.675 Dünnschicht-Module von Malibu zum Einsatz.

Module auf dem neuesten Stand der Dünnschicht-Technik
„Wir sind stolz darauf, dieses Referenzprojekt für Malibu erfolgreich und termintreu umgesetzt zu haben. Die Module von Malibu repräsentieren den neuesten Stand der Dünnschicht-Technik und haben sich im Projekteinsatz sehr gut bewährt. Hierbei wurden auch wichtige Details, wie zum Beispiel die ab Werk auf der Rückseite des rahmenlosen PV Moduls installierten Befestigungsschienen zur einfachen Montage auf den Trägersystemen, sogenannte ‚back-rails‘, von Malibu hervorragend konstruiert.“, kommentiert Raphael Krause, Mitglied des Vorstands der Sinosol AG.
„Mit Sinosol haben wir uns für einen etablierten und erfahrenen Anbieter schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen entschieden, der auch in anspruchsvollem Gelände bereits über hervorragende Referenzen verfügt. Wir sind mit dem Ergebnis dieses ersten gemeinsamen Projektes sehr zufrieden“, sagt Konrad Kaiser, Geschäftsführer von Malibu und der Solar-Sparte von Schüco.

10.06.2009 | Quelle: Sinosol AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen