Windenergie: “Global Wind Day” erreicht weltweit Zehntausende Menschen

NULL

Mit dem ersten “Global Wind Day”, am 15. Juni 2009 zeigten zehntausende Menschen weltweit die Vorteile der Windenergienutzung, berichtet der Europäische Windenergie-Verband (EWEA) in einer Pressemitteilung. “Windenergie ist eine treibende Kraft für den Klimaschutz, für die wirtschaftliche Weiterentwicklung und für die Schaffung von zukunftssicheren Arbeitsplätzen”, erklärte der deutsche Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Der “Global Wind Day” demonstriere der Öffentlichkeit das hohe Potenzial der Windenergie.
Durch den gemeinsamen Einsatz der EWEA, des Welt-Windrates (Global Wind Energy Council; GWEC) und vieler nationaler Windenergie-Vereinigungen wurden über 200 Veranstaltungen und Aktivitäten in 35 Ländern organisiert, welche die Botschaft des “Global Wind Day” transportierten. Der Aktionstag habe mit Besichtigungen von Windfarmen, Konferenzen, Ausstellungen, Workshops und Infotagen sowie mit Segelregatten, Sportwettbewerben und Theatervorstellungen für jeden Geschmack etwas geboten.

Weltweites Interesse an der Windenergie
“Wir wissen, dass es eine große Begeisterung der Öffentlichkeit für Wind als saubere, nachhaltige Energiequelle gibt, da die Windenergienutzung Arbeitsplätze schafft und die regionale Wirtschaft ankurbelt”, so Christian Kjaer, Geschäftsführer der EWEA. Der “Wind Day” sei eine Chance für die Bevölkerung, ihre Unterstützung aktiv zu zeigen und es sei eine Freude zu sehen, wie viel Spaß man dabei haben könnte. “Wir sind besonders erfreut über die Teilnahme so vieler Länder außerhalb des traditionellen Windenergiemarktes – von Kamerun bis Japan und von Uruguay bis Neuseeland”, ergänzt Steve Sawyer, Generalsekretär des GWEC. “Die öffentliche Akzeptanz der Windenergie ist sehr wichtig, um den Schwung des nachhaltigen Wachstums aufrechtzuerhalten und die Veranstaltungen dieser Woche haben gezeigt, dass das Interesse an der Nutzung von Windenergie wirklich weltweit vorhanden ist und unterstützt wird”, so Sawyer weiter.

Neue Kampagne “Wind Power Works – pass it on”
Der GWEC hat eine neue Kampagne unter dem Titel “Wind Power Works – pass it on” gestartet. Ziel der Kampagne sei, die Vorteile der Windenergie weiter bekannt zu machen sowie die Bestimmung klarer Emissionsziele und den raschen Einsatz von Windenergie in der ganzen Welt voranzutreiben, um die schlimmsten Folgen der Klimaänderungen zu vermeiden.
Weitere Informationen zur Kampagne “Wind Power Works – pass it on” unter: http://www.windpowerworks.net/passiton
Weitere Informationen zum Global Wind Day unter:

Home

20.06.2009 | Quelle: EWEA | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen