Konzentrator-Photovoltaik: Concentrix Solar setzt neue Modulgeneration CX-75 in den USA ein

NULL

Die Concentrix Solar GmbH arbeitet mit der Universität Kalifornien/San Diego (UCSD) zur Installation eines Testsystems mit Konzentrator-Photovoltaik (CPV) in Kalifornien zusammen. Gemeinsam wurde ein CPV-System mit einer Leistung von 5,75 Kilowatt (kWp) auf dem Gelände der Universität in San Diego installiert und in Betrieb genommen, berichtet Concentrix Solar in einer Pressemitteilung. Ziel des gemeinsamen Projektes ist, die neue Modulgeneration unter den Einstrahlungsbedingungen in Kalifornien zu testen und eine Referenz in den USA insbesondere für die amerikanischen Kunden zu schaffen.
“Die USCD ist ein idealer Partner für eine Zusammenarbeit, da sie bereits über mehrjährige Erfahrung im Bereich Photovoltaik verfügt und als eine der ersten amerikanischen Universitäten begonnen hat, in großem Stil PV-Anlagen für die Eigenversorgung zu installieren. Darüber hinaus ist der Standort des Demosystems auf dem ‘UCSD’s East Campus Energy Park’ mit seiner Lage in der Nähe des internationalen Flughafens sehr gut für unsere Kunden erreichbar”, so Projektleiterin Inka Heile. “Wir sind zuversichtlich, dass unsere neue Modulgeneration unter den optimalen Bedingungen hervorragende Ergebnisse liefern wird”.

Hohe Temperaturen und Einstrahlung im Südwesten der USA ideal für CPV-Technologie
Die neue, optimierte Modulgeneration CX-75 mit einem durchschnittlichen Wirkungsgrad von 27,2 Prozent wird bereits erfolgreich bei einem kommerziellen Kraftwerk in Spanien eingesetzt. “Wir verzeichnen mittlerweile auch aus den USA eine massive Nachfrage nach unserer Technologie. Unsere CPV-Technologie ist auf Grund des großen sommerlichen Energiebedarfs, der hohen Temperaturen und der hohen Einstrahlung ideal für die Staaten im Südwesten der USA geeignet”, so Concentrix-Vorstand Hansjörg Lerchenmüller. “Wir werden daher unsere Kapazitäten weiter ausbauen und uns zukünftig verstärkt auch im US-amerikanischen Markt engagieren”. Seit Anfang des Jahres ist Concentrix Solar bereits mit Martin Mesmer, Director Business Development US, vor Ort vertreten. Der studierte Elektroingenieur ist seit 1993 in der PV-Branche tätig und arbeitete mehrere Jahre in Nordamerika und Asien. Er ist in San Diego, Kalifornien, angesiedelt und leitet und koordiniert die Vertriebsaktivitäten von Concentrix Solar vor Ort.

20.07.2009 | Quelle: Concentrix Solar GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen