Photovoltaik: BP Solar und meridian Neue Energien schließen Modulliefervertrag über fünf MW

NULL

Die Unternehmensgruppe meridian Neue Energien GmbH und BP Solar Deutschland GmbH meldeten am 17. Juli 2009 den Vertragsabschluss über Modullieferungen mit einem Umfang von insgesamt 5 Megawatt (MW). Die Photovoltaik-Module von BP Solar seien für fünf Aufdachprojekte geplant, die sich bereits im Bau befänden und im August dieses Jahres in Betrieb gehen sollen. Vier Solarstromanlagen werden auf landwirtschaftlichen Gebäuden in den neuen Bundesländern installiert. Ein weiteres Projekt wird laut BP Solar auf einem Großdach der Michelin Reifenwerke in Bad Kreuznach realisiert.
“Wir freuen uns mit unserem neuen Partner meridian Neue Energien auf eine langfristige, strategische Zusammenarbeit. meridian ist ein breit aufgestelltes Unternehmen, das die komplette Wertschöpfungskette im Rahmen der Projektierung von Photovoltaikanlagen abdeckt”, kommentiert Jörn-Bo Hein, BP Solar Sales Manager Nordeuropa. “Diese geplanten Projekte zeigen einmal mehr, wie wichtig der deutsche Markt für BP Solar ist.”

Solar- statt Asbestdächer
Die meridian Neue Energien knüpft mit den aktuellen Projekten an ihr Geschäftsmodell an, das die Sanierung von mit Asbest belegten Dächern enthält. Sämtlicher Asbest werde vor der Installation der Photovoltaik-Anlagen entsorgt und die Dachflächen anschließend erneuert. Der Dachbesitzer profitiere durch die Wertsteigerung des Gebäudes. Im Gegenzug könne meridian die Dachfläche für mindestens 20 Jahre zur Stromerzeugung nutzen. Henry Bolz, Geschäftsführer der meridian Neue Energien, unterstreicht: “Unsere strategische Zielsetzung ist es den Bestand an selbst projektierten Photovoltaikanlagen kontinuierlich zu erweitern und uns auf diese Weise langfristig zu einem regenerativen Energieversorger zu entwickeln. Als Solar-Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung und einer breiten Produktpalette ist BP Solar für diese langfristige Ausrichtung ein optimaler Kooperationspartner.“

22.07.2009 | Quelle: BP Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen