Elektro-Autos: Große Zukunft, aber steiniger Weg zur Massenproduktion

NULL

Die Botschaft der 520 Referenten und Teilnehmer beim “Ersten Deutschen Elektro-Mobil Kongress” in Bonn am 16.-17. Juni 2009 war eindeutig: Dem Elektro-Auto gehört die Zukunft. Nur mit ihm ist eine nachhaltige Mobilität möglich. Wie man dieses große Potenzial mit alltagstauglichen, bezahlbaren Elektro-Autos in Massenproduktion erschließen soll, bleibt noch eine offene Frage. Hier sind in erster Linie technische Hürden zu nehmen, wie etwa die Batterietechnik. Es gilt auch, neue Mobilitäts- und Vertriebskonzepte zu wagen sowie eine neue Infrastruktur für das Tanken von Strom aufzubauen.
Angeheizt wird das Neudenken in Sachen Mobilität von Ankündigungen aus Asien, schon bald Elektro-Autos in Serie zu bauen. Der Wettlauf um eine neue Massentechnologie hat begonnen. Dementsprechend werden Bund und Länder die Forschung und Entwicklung im Bereich Elektromobilität in den nächsten Jahren mit insgesamt rund einer Milliarde Euro vorantreiben.

CD-ROM mit allen Vorträgen des Leitkongresses zur Elektromobilität erschienen
Die Dokumentation zum Kongress, ist jetzt exklusiv beim Veranstalter erhältlich, der nova-Institut GmbH (Köln). Neben Vortrags-Präsentationen und dem Kongressjournal mit Kurzfassungen der Beiträge enthält die CD-ROM eine Teilnehmerliste und Fotos vom Kongress. Die 37 Vorträge sind auf CD-ROM erschienen. Führende Experten aus Automobilindustrie, Elektro- und Zulieferindustrie, Energieversorgung, Forschung und Politik weisen Wege, die visionär oder pragmatisch die Grenzen des derzeit Machbaren ausloten, darunter Referenten von Adam Opel, BMW, MB-Technologie (Mercedes Benz), Mitsubishi, PSA Peugeot Citroen, Volkswagen, Continental, Johnson Controls, SB LiMotive (Bosch-Samsung), Better Place, E.ON Energie, RWE, RWTH-Aachen, Fraunhofer ISI, Wuppertal Institut, Bundesverband WindEnergie, Energie Agentur.NRW, Bundesverband Erneuerbare Energien, Klima-Bündnis, TÜV Süd und viele weitere.
Die CD-ROM kann bestellt werden für 100 € plus 19% MwSt. im Internet unter http://www.nova-shop.info. Als Archiv zum Download ist die Dokumentation (nur Vorträge, ohne Fotos von Kongress und Ausstellung) für 90 € plus 19 % MwSt. erhältlich.

09.08.2009 | Quelle: nova-Institut GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen