Photovoltaik-Hersteller First Solar kündigt Robert J. Gillette als neuen Vorstandsvorsitzenden an

NULL

First Solar, Inc. (Tempe, Arizona) kündigte am 03.09.2009 Robert J. Gillette als neuen Vorstandsvorsitzenden des amerikanischen Solar-Konzerns an. Gillette folgt auf Mike Ahearn, der weiterhin die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden einnehmen wird. Robert J. Gillette wird seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrates zum 1. Oktober 2009 aufnehmen.
Gillette zeichne sich als eine hervorragende Führungspersönlichkeit aus, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Als früherer Vorstandsvorsitzender und Präsident des Unternehmens Honeywell Aerospace – mit mehr als $12 Milliarden Umsatz jährlich der höchst erfolgreiche Geschäftsbereich von Honeywell International – habe Gillette mehr als 40.000 Mitarbeiter an nahezu 100 Niederlassungen weltweit geführt.

Mike Ahearn: “”Rob verfügt über eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in der Förderung von Innovationen und der Marktentwicklung”
Wahrend der offiziellen Präsentation des neuen Vorstandsvorsitzenden, begrüßte Mike Ahearn die Entscheidung, Robert J. Gillette als neuen Vorstandsvorsitzenden von First Solar gewählt zu haben: “Ich beglückwünsche den Vorstand und das Auswahlgremium zu dieser einzigartigen Wahl. Mit Herrn Gillette haben wir einen Vorstandsvorsitzenden gefunden, der eine beeindruckende Kombination von Fachwissen und Erfahrung mit sich bringt. Das macht ihn zu einer idealen Führungsperson im weiteren Erfolgskurs von First Solar”. Robert J. Gillette arbeitete seit 1996 in zahlreichen Führungspositionen, unter anderem als Präsident und Vorstandsvorsitzender der Geschäftsdivision Honeywell Transportation Systems und als Präsident von Honeywell Turbo Technologies, für Honeywell. Zuvor war er mehr als 10 Jahre in zahlreichen Führungspositionen bei General Electrics tätig. “Rob verfügt über eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in der Förderung von Innovationen und der Marktentwicklung von Technologien und Dienstleistungen. Er hat die Fähigkeit organisatorische Strukturen zu schaffen, die es ermöglichen, Großproduktionen auch in geographisch komplexe Markte zu bringen. Zudem weist er eine jahrelange Karriere im internationalen Markt auf – er hat unter anderem in Europa, Asien und Südamerika gearbeitet”, erklärte Ahearn. “Er fährt einen Führungsstil, der sich perfekt mit unseren Unternehmensgrundwerten deckt. Das ist die richtige Voraussetzung, um eine enge und solide Geschäftsbeziehung mit unserem Managementteam aufzubauen”, ergänzte Ahearn.

Gilette: “Eine der wichtigsten Industrien des 21. Jahrhunderts”
“Für einen Marktführer in dieser viel versprechenden Industrie zu arbeiten, einer Industrie, die als eine der wichtigsten des 21. Jahrhunderts gesehen werden kann, ist eine einzigartige Gelegenheit und ein großes Kompliment für mich”, erklärte Gillette. “Ich freue mich über die Herausforderung, First Solar durch seine nächste Wachstumsphase führen zu dürfen”.

04.09.2009 | Quelle: First Solar, inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen