sonnen_systeme GmbH installiert erste Photovoltaik-Nachführungen in Israel

NULL

Im Jordantal in der Nähe von Nazareth werden in den nächsten Tagen die ersten nachgeführten Photovoltaik-Anlagen in Israel errichtet, berichtet die sonnen_systeme Projektgesellschaft mbH in einer Pressemitteilung. Vergangene Woche seien die Genehmigungen für den Bau der Anlagen ausgestellt worden. Gebaut werden die Solarstrom-Anlagen mit einer Nennleistung von jeweils 8 Kilowatt (kWp) von der SLS Energy aus Tel Aviv. Die SLS Energy ist ein Gemeinschaftsunternehmen des deutschen Nachführherstellers sonnen_systeme und der israelisch-niederländichen Sunlease Ltd. Insgesamt sollen in den nächsten Monaten nachgeführte Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 3 Megawatt (MWp) errichtet werden, die an Investoren verkauft werden sollen.
Sunlease Ldt. ist laut sonnen_systeme einer der führenden Projektentwickler für PV-Anlagen in Israel. Zahlreiche Standorte für Anlagen von 250 kWp bis 5 MWp seien entwickelt und vertraglich gesichert worden.

Koexistenz von Landwirtschaft und Photovoltaik
“Durch die frühe strategische Ausrichtung auf den Markt mit Nachführungen haben wir uns einen Vorteil bei der Flächenakquise erarbeitet. Land ist in Israel kostbar und mit Nachführungen können wir einen Standort zweifach nutzen. Landwirtschaft und Photovoltaik können auf einer Fläche koexistieren, das schafft ungeahnte Möglichkeiten”, sagt Yuval Rishe, Geschäftsführer der SLS Energy aus Tel Aviv. “Israel ist momentan weltweit der beste Standort für Photovoltaikanlagen”, schwärmt Karsten Dippel von sonnen_systeme aus Alheim. Höchste Einstrahlungswerte, sichere Gesetzesgrundlage und eine interessante Vergütung seien die Rahmenbedingungen, die Investoren nach Israel pilgern lassen werden. “Wir sind froh, dass wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden haben, mit dem wir für die kommenden Jahre zahlreiche Projekte realisieren werden”, kommentiert Dippel das Joint Venture in Israel.

Integration in Weinbau, Obstbau oder Parkplätze möglich
Die Nachführungen von sonnen_systeme werden in Europa bereits in zahlreichen Solarstromanlagen für “Multi-Use”-Projekte eingesetzt. Eine sinnvolle Integration in Sonderkulturen wie Weinbau und Obstbau sei ohne Einschränkungen möglich, betont der Anbieter. Auch der Bau der Anlagen auf Parkplätzen sei durch die mögliche Bauhöhe von 10 m kein Problem. SLS Energy habe in den vergangen Monaten ein Konzept für Multi-Use in Israel erarbeitet und bei den entsprechenden Behörden und Ministerien um Akzeptanz geworben. Mit den Genehmigungen für die ersten Projekte sei dies nun belohnt worden.

01.10.2009 | Quelle: sonnen_systeme Projektgesellschaft mbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen