Ausra liefert Technik zur Dampferzeugung in einem 100 MW Solarthermie-Kraftwerk in Jordanien

NULL

Ausra, Inc. (Mountain View, Kalifornien) berichtete am 30.09.2009, das Unternehmen werde Kollektoren zur Dampferzeugung für das solarthermische Kraftwerk “JOAN1” mit einer Leistung von 100 Megawatt (MW) in Ma’an (Jordanien) liefern. Die CSP-Anlage (Concentrating Solar Power) soll im Jahr 2013 an das Netz gehen und eines der größten solarthermischen Kraftwerke der Welt werden.
Laut Pressemitteilung wird JOAN1 zusätzlich einen mit fossilen Brennstoffen betriebenen Dampfkessel erhalten, um rund um die Uhr Strom zu erzeugen. Samer Zureikat, Geschäftsführer der MENA Cleantech AG, kündigte die Wahl Ausras als Lieferant während der “SolarPACES”-Konferenz in Berlin an, der größten Veranstaltung ihrer Art in der CSP-Branche. “Die robuste und kostengünstige Solar-Dampftechnologie, das Team erfahrener Industrieveteranen und das OEM-Geschäftsmodell machen Ausra zum geeignetsten Systemlieferanten für dieses bahnbrechende Projekt”, sagte Zureikat.

Neue Produktionsstätte in Jordanien geplant
JOAN1 wird laut Ausra mit Fresnel-Kollektoren (Compact Linear Fresnel Reflector; CLFR) ausgestattet, wobei Dampf in einem Kreislauf erzeugt wird, und über Turbinen mit einer Leistung von bis zu 100 MW Strom produziert werden kann. Laut Pressemitteilung wurden die Fresnel-Kollektoren sowohl für den Einsatz in bestehenden, mit fossilen Brennstoffen betriebenen Kraftwerken entwickelt, als auch für neue eigenständige Solar-Kraftwerke und Hybrid-Anlagen, die sowohl Solarenergie als auch fossile Treibstoffe nutzen. Ausra plant zur Umsetzung von JOAN1 eine neue Produktionsstätte in Jordanien. JOAN1 soll im vierten Quartal 2010 vollständig finanziert sein, der Baubeginn ist Anfang 2011 geplant. Laut Pressemitteilung wird JOAN1 ein Trocken-Kühlsystem verwenden, um Wasser zu sparen. “Die modernen gesetzlichen Rahmenbedingungen für Investitionen und das fortschrittliche Regulierungsklima in Verbindung mit einzigartigen Solar-Ressourcen machen Ma’an zu einem der besten Standorte der Welt für den Bau eines Solarthemie-Kraftwerks”, kommentiert Zureikat.

07.10.2009 | Quelle: Ausra, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen