“STROM. SATT. SAHARA”: Studierende sollen Geschäftsmodelle für Solarstrom aus der Wüste entwickeln

NULL

Unter dem Motto “STROM. SATT. SAHARA – Wüstenstrom als Lösung der Energieprobleme Europas?“ veranstaltet die Managementberatung A.T. Kearney unter Beteiligung des Herstellers von Schlüsselkomponenten für Solar-Kraftwerke, SCHOTT Solar AG, den ersten Personalbeschaffungs-Workshop seiner neuen Veranstaltungsreihe “Fast Track”. Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen können sich bis zum 11. November 2009 bewerben, um vor dem Hintergrund des Wüstenstrom-Projektes “Desertec” ein Geschäftsmodell für die SCHOTT Solar AG zu entwickeln.
Der Workshop mit integriertem Wettbewerb findet am Wochenende des 4. bis 6. Dezember 2009 in Mainz statt. Bis zum 11. November 2009 haben Kandidaten die Möglichkeit, ihre Einzelbewerbungen einzureichen. In von A.T. Kearney zusammengestellten Teams sollen die Teilnehmer analytische Fähigkeiten, Praxisnähe und Teamgeist unter Beweis stellen. Unter anderem gilt es, die Implikationen des Wüstenstromprojektes für die Zukunft der SCHOTT Solar AG herauszuarbeiten, die Receiver für solarthermische Kraftwerke produziert. Den Mitgliedern des Siegerteams winken ein Praktikumsplatz bei A.T. Kearney sowie ein 12-monatiges Coaching durch einen A.T. Kearney-Partner.

Aufgabenstellung zur Solarenergie: hochaktuelles Thema mit besonderer Relevanz
“Wir freuen uns, dass wir die SCHOTT Solar AG als Partner für die Premiere unserer neuen Workshopreihe Fast Track gewinnen konnten. Studierenden und Doktoranden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten wir eine erstklassige Gelegenheit, in die Rolle eines strategischen Unternehmensberaters zu schlüpfen und unternehmerische Realität mitzugestalten. Mit einer Aufgabenstellung zum Thema Solarenergie haben wir uns angesichts der zunehmenden Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für ein hochaktuelles Thema mit besonderer Relevanz entschieden”, sagt Dr. Martin Sonnenschein, für Recruiting zuständiger Partner bei A.T. Kearney.
Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Vorsitzender des Vorstandes der SCHOTT AG, fügt hinzu: “Die Energiefrage ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. SCHOTT Solar bietet starke Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft. Desertec ist ein Musterbeispiel dafür, wie technologische Spitzenleistungen neue wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Szenarien ermöglichen.”
Fast Track wird in Kooperation mit einem jährlich wechselnden Partnerunternehmen durchgeführt. Detaillierte Informationen zu Fast Track 2009 inklusive Aufgabenstellung und Bewerbungsunterlagen stehen auf der Internetseite www.atkearney.de/fasttrack zur Verfügung.

09.10.2009 | Quelle: A.T. Kearney | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen