Solar Decathlon: Sieben von 20 Teams nutzen Photovoltaik-Module von SunPower

NULL

Die SunPower Corporation, Hersteller von Solarzellen, Solarmodulen und Photovoltaik-Anlagen mit Sitz in San Jose (Kalifornien), berichtete am 9.10.2009, dass sieben der 20 Universitäten, die am Wettbewerb “Solar Decathlon” des US-Energieministeriums teilnehmen, ihre Solar-Häuser mit Photovoltaik-Modulen des Unternehmens ausstatten. Laut Pressemitteilung sind die Module von SunPower die beliebtesten im Wettbewerb, weil sie die höchsten Wirkungsgrade aller derzeit auf dem Markt befindlichen Module hätten.
“SunPower freut sich, erneut das Engagement und das Talent der studentischen Wettbewerbsteilnehmer zu unterstützen, um marktreife Solar-Häuser auf der National Mall in Washington, D.C. zu errichten”, sagte Julie Blunden, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation bei SunPower.

Maximale Leistung auf begrenzer Dachfläche
“Die Gewinner des Solar Decathlon in den Jahren 2005 und 2007 haben Solarmodule von SunPower verwendet, da sie auf einer begrenzten Dachfläche die maximale Leistung erzielen können, was ein Schlüsselkriterium der Anlagenauslegung für die Wettbewerber, aber auch für Privatleute und Unternehmen ist”, fügte Blunden hinzu. Der Solar Decathlon wird bis zum 16. Oktober auf dem National Mall in Washington abgehalten. Jedes der 20 Teams in den zehn Wettbewerben muss ein energieeffizientes, mit Solarenergie betriebenes Haus entwerfen, bauen und in Betrieb nehmen. Der erste Solar Decathlon fand statt, der Wettbewerb wird alle zwei Jahre durchgeführt.

15.10.2009 | Quelle: SunPower Corp. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen