FVEE-Jahrestagung 2009: Forschen für globale Märkte erneuerbarer Energien

NULL

Globale Märkte für erneuerbare Energien sind Wachstumsmärkte. Sie sind die Voraussetzung, um erstmalig alle Menschen mit nachhaltiger Energie zu versorgen, so der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) in einer Pressemitteilung. Dabei habe sich ein weltweiter Produkt- und Forschungsmarkt entwickelt, in den immer mehr Unternehmen investieren, um sich auf den globalen Energiemärkten zu etablieren. Die Jahrestagung 2009 des FVEE wird vom 24. – 25. November in Berlin die Forschungserfolge und Zukunftstechnologien präsentieren, die für eine Transformation der weltweiten Energieerzeugung erforderlich sind.
“Die globalen Klima- und Energieversorgungsprobleme können nur gemeinsam gelöst werden: Dafür benötigen wir Technologiepartnerschaften mit Schwellen- und Entwicklungsländern, um Technologien regional anzupassen und weiterzuentwickeln”, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung. Die dafür notwendige Forschung und Entwicklung werde weltweit beschleunigt, und dabei sei eine zunehmende Konkurrenz auf dem Forschungsmarkt entstanden.
Die Veranstaltung soll die Frage beantworten, wie sich die Institute des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien in diesem weltweiten Wettbewerb behaupten können: Werden wir unsere technologische Spitzenstellung halten können? Und wie müssen die nationalen forschungspolitischen Rahmenbedingungen gestaltet werden, um im Wettbewerb bestehen zu können?
Das Programm der FVEE-Jahrestagung 2009 ist im Internet zugänglich unter www.fvee.de [Link: http://www.fvee.de/fileadmin/veranstaltungen/09_11_24_handout_jt09.pdf]

26.10.2009 | Quelle: FVEE | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen