SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Lieferung der ersten Beschichtungsanlage für Silizium Solarzellen

NULL

SINGULUS TECHNOLOGIES (Kahl am Main), hat die erste Inline-Beschichtungsanlage für die Anti-Reflex-Beschichtung von Silizium-Solarzellen mit dem Produktnamen SINGULAR an einen europäischen Hersteller von Silizium-Solarzellen ausgeliefert, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. SINGULUS habe das richtungweisende Konzept einer Beschichtungsanlage für Silizium-Solarzellen mit dem Produktnamen SINGULAR bereits 2008 entwickelt. Das Anlagen-Integrations-Know-how, das SINGULUS TECHNOLOGIES bei der Automatisierung von CD-, DVD- und Blu-ray Disc-Produktionsanlagen gezeigt hat, sei eine optimale Ausgangsbasis für die Entwicklung der neuen SINGULAR-Anlage.

Integration der nasschemischen Reinigung und des Ätzens mit voll automatischem Wafer-Handlingsystem
Mit der SINGULAR Beschichtungsanlage wird die Produktion der Antireflexschicht auf Solar-Wafern automatisiert. Durch eine besonders hohe Qualität der im Nanometerbereich liegenden Antireflexschicht sollen die Lichttransmission und die Passivierungseigenschaften verbessert und damit die Energieausbeute der fertigen Zellen erhöht werden. Die AR-Beschichtung ist ein wichtiger Baustein im Produktionsprozess von Solarzellen und knüpft in der Wertschöpfungskette direkt an die nasschemische Reinigung an, zum Beispiel mit LINEA-Anlagen. LINEA ist eine neue Inline-Anlage von STANGL zum nasschemischen Reinigen und Ätzen von kristallinen Solar-Wafern mit horizontalem Produkttransport. Für die Integration bzw. die Anbindung des nasschemischen Reinigungs- und Ätzschrittes hat SINGULUS ein eigenes voll automatisches Wafer-Handlingsystem entwickelt. Das Wafer-Handlingsystem ist modular aufgebaut und automatisiert die Übergabe der Silizium Wafer z.B. von dem Reinigungsvorgang in einer LINEA Anlage zur AR-Beschichtung in der SINGULAR Anlage.

SINGULUS will Position als Anbieter von Produktionsanlagen für Solarzellen in den nächsten Jahren ausbauen
SINGULUS TECHNOLOGIES will zusammen mit STANGL das Solar-Geschäft konsequent ausbauen. STANGL ist einer der wichtigen Anbieter nasschemischer Anlagen für die kristalline Silizium-Solartechnik als auch für die Dünnschicht-Solartechnik. In Kombination mit den Anlagen von STANGL bietet SINGULUS TECHNOLOGIES mit der Nasschemie, der Vakuumbeschichtung sowie dem Wafer-Handlingsystem wichtige Anlagenbaugruppen einer Fertigungslinie für kristalline Silizium Solarzellen an. Ziel sei, bei Produktionsanlagen für Solarzellen in den nächsten Jahren die Position auszubauen, betont das Unternehmen.

01.12.2009 | Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen