Solar-Flugzeug “Solar Impulse HB-SIA” zum ersten Mal gestartet

NULL

Am 3. Dezember 2009 um 13:11 Uhr hat die Solar Impulse HB-SIA, das erste Flugzeug, das Tag und Nacht ohne Treibstoff fliegen soll, zum ersten Mal von der Piste abgehoben. Die in den letzten Wochen durchgeführten Bodentests ermöglichten die Überprüfung zahlreicher Parameter (Steuerbarkeit des Prototyps, Beschleunigungs- und Bremswege, Antriebskraft) und lieferten ausgezeichnete Resultate, so dass das Team dem Testpiloten Markus Scherdel grünes Licht gegeben hatte, den Prototyp bis zur Startgeschwindigkeit zu beschleunigen.
Unter den staunenden Blicken der Projekt-Initiatoren Bertrand Piccard und André Borschberg, nahm das Flugzeug langsam Geschwindigkeit auf, und der riesige Flügel der Solar Impulse hob allmählich ab. Nach rund 350 Metern Flug, rund einen Meter hoch, setzte der Prototyp wieder grazil in der Mitte der Piste auf und löste damit eine Freudenexplosion beim ganzen Team aus.

Der Traum vom Solar-Flugzeug wird Wirklichkeit
“Einerseits ist es einzigartig mitzuerleben, wie ein Traum Wirklichkeit wird. Es ist über 10 Jahre her, als ich den Traum eines Solar-Flugzeugs hatte, das Tag und Nacht ohne Treibstoff um die Erde fliegt, um so auf die erneuerbaren Energien aufmerksam zu machen. Und heute ist es unserem Team gelungen, dieses Flugzeug zum ersten Mal starten lassen. Ein großer Moment! Andererseits liegt nach diesen ersten Tests und vor der Weltumrundung noch ein langer und schwieriger Weg vor uns“, kommentiert Bertrand Piccard, Initiator und Präsident von Solar Impulse. “Das ist das Resultat von sechs Jahren intensivster Arbeit des ganzen Teams! Dieser erste Start ist der erfolgreiche Abschluss der ersten Etappe von Solar Impulse und bestätigt unsere technische Auswahl. Wir sind jetzt bereit für die nächste Phase, jene der Flugtests!”, erklärt André Borschberg, Mitbegründer und Vorstand von Solar Impulse.

Erste solare Testflüge ab Anfang 2010
Zum jetzigen Zeitpunkt waren die Solarmodule (Photovoltaik) noch nicht angeschlossen. Nach dem ersten erfolgreichen Start wird die Solar Impulse HB-SIA nun demontiert und zum Flughafen Payerne (VD) transportiert. Ab Anfang 2010 soll das Flugzeug seine ersten solaren Testflüge durchführen. Danach folgen immer längere Flüge bis hin zum ersten Nachtflug mit Sonnenenergie.

05.12.2009 | Quelle: Solar Impulse | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen