CLEANTECH INVEST AG verkauft Beteiligung an Photovoltaik-Zulieferer SiC Processing AG

NULL

Die Cleantech Invest AG (St. Gallen, Schweiz), eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Investitionen in erneuerbare Energien, Umwelt- und Klimaschutz im deutschsprachigen Raum – gibt die vollständige Veräußerung ihrer Beteiligung an der SiC Processing AG an Nordic Capital Fund VII bekannt. SiC Processing AG ist laut Cleantech Invest ein weltweit führender Dienstleister in der Wiederaufbereitung und Verarbeitung von Sägesuspension (slurry) für die Herstellung von Silizium-Wafern. Das Unternehmen erzielt über 90% seiner Umsätze mit Kunden aus der Photovoltaik-Industrie, zählt aber auch führende Hersteller der Halbleiterindustrie zu seinen Kunden.
Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Hirschau/Oberpfalz, mit weiteren Produktionsstandorten in Deutschland, Norwegen, Italien, China und den USA. Cleantech Invest AG hatte ihre seit insgesamt weniger als drei Jahren bestehende Beteiligung an der SiC Processing AG im Sommer 2009 durch den Kauf von zusätzlichen Anteilen eines Altaktionärs verdoppelt und zur größten Beteiligung im Portfolio ausgebaut. Während der Haltedauer konnte die SiC Processing AG die weltweiten Aufbereitungskapazitäten deutlich ausbauen. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen laut Cleantech Invest Umsätze in Höhe von rund 100 Millionen Euro.

Cleantech-Erfolg in schwierigem Marktumfeld
Thomas Heckmann, CEO und Gründer der SiC Processing AG, kommentiert: “Wir danken unseren Investoren für das Vertrauen und die Unterstützung unserer Wachstumsstrategie in den vergangenen Jahren.” Jürgen F. Habichler, Managing Partner der Mountain Cleantech AG, dem exklusiven Investment-Berater der Cleantech Invest AG, ergänzt: “Das Management der SiC Processing AG hat Beeindruckendes geleistet – wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit. Wir freuen uns, den Investoren der Cleantech Invest AG in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld nach zwei profitablen Teil-Exits im vergangenen Jahr 2009 nun einen weiteren, sehr erfolgreichen Exit präsentieren zu können. Diesen Exit sehen wir als erneute Bestätigung unserer Investitionsstrategie mit Fokus auf etablierte, wachstumsstarke Cleantech-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.”

24.06.2010 | Quelle: Cleantech Invest AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen