Australien erhöht Ziele für erneuerbare Energien; Photovoltaik weiterhin Favorit

Die australische Regierung hat die Ziele bezüglich der erneuerbaren Energien ausgebaut. Im Jahr 2012 soll ihr Anteil in Form von Großanlagen am Gesamtverbrauch auf 9,15 Prozent wachsen. Der Anteil erneuerbarer Energie aus Anlagen im kleinen Maßstab soll 23,96 Prozent betragen. Diese Vorgaben sind Voraussetzung für ein System mit Grünstromzertifikaten, die…

Photovoltaik wird weiterhin am stärksten gefördert

Die Solarstrom-Vergütung  soll weiterhin drei Mal höher sein als die Tarife für alle anderen erneuerbaren Energiequellen. Das Förderprogramm umfasst sowohl Solarwärmeanlagen als auch kleine Photovoltaik-Anlagen.

Die Regulierungsbehörde erarbeitete die neue Richtlinie, auf der Grundlage der ursprünglich für 2012 beschlossenen Ziele zu denen die gültigen Zertifikate hinzugezählt wurden, die Ende 2010 34,500 Gigawattstunden überstiegen. Außerdem wurde die Bewertung von Grubengas als Energiequelle neu geregelt.

01.03.2012 | Quelle: Government of Australia, Office of the Renewable Energy Regulator | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen