Photovoltaik-Wechselrichterhersteller Satcon rechnet mit 22 – 25 Millionen US-Dollar Umsatz im ersten Quartal 2012; Auftragsvolumen gesteigert

Am 11.04.2012 veröffentlichte die Satcon Technology Corporation (Boston, Massachusetts, USA) einen Teil der vorläufigen Ergebnisse des ersten Quartals 2012. Der Quartalsumsatz des Unternehmens liegt voraussichtlich zwischen 22 und 25 Millionen US-Dollar (16,8-19,1 Millionen Euro), das Auftragsvolumen bei 45 Millionen USD (34,3 Millionen Euro). Satcon produziert Wechselrichter für Großanlagen zur Nutzung…

Die Umsätze entsprechen dem bereits veröffentlichten Wirtschaftsplan des Unternehmens. Durch die Mehraufträge liege das Verhältnis von Auftragseingang zu Auftragslieferung (book to bill ratio) bei 1,9:1 und sei damit das höchste in den vergangenen vier Quartalen. Es gingen 130 % mehr Aufträge ein als im vierten Quartal 2011.

“Durch die strategischen Maßnahmen, die wir in diesem Quartal ergriffen haben, sind wir gut aufgestellt, um unser Finanzergebnis zu verbessern und einen größeren Anteil in den Solarmärkten mit dem weltweit stärksten Wachstum zu gewinnen“, sagte Satcon-Präsident und Geschäftsführer Steve Rhoades.
„Die Aufträge im ersten Quartal zeigen, wie sehr unsere branchenführenden Lösungen gefragt sind. Wir haben unsere Bilanzen deutlich verbessert, unser Umlaufvermögen gesenkt und einen Großteil unserer kurz- und langfristigen Schulden abbezahlt.“

13.04.2012 | Quelle: Satcon | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen