Photovoltaik in den VAE: Regulierungsbehörde veröffentlicht Standards für Solarstrom-Anlagen; Hersteller können sich bewerben

Dubais Regulierungsbehörde für Strom- und Wasserversorgung (Dubai Electricity and Water

Authority, DEWA, Vereinte Arabische Emirate) hat am 31.01.2015 Standards für die Installation von Photovoltaik-Modulen in Dubai veröffentlicht.
Dies geschah im Rahmen der Initiative „Smart Dubai“, die von Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE sowie Herrscher des Emirats, ins Leben gerufen wurde, um Dubai zur Stadt mit der intelligentesten Energieversorgung der Welt zu machen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Die Standards sollen DEWAs erste Initiative unterstützen, die Privatkunden erlaubt, Photovoltaik-Module zu installieren. Die Behörde hat Hersteller dazu aufgerufen, sich für die Standards zu qualifizieren.

Dubai ist erste Stadt im Mittleren Osten mit umfassender Photovoltaik-Gesetzgebung
Der Kronprinz von Dubai, Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, hatte das Gesetz Nr. 46/2014 verabschiedet, das erlaubt, PV-Module zur Solarstrom-Erzeugung auf Gebäuden zu installieren und diese an das Stromnetz der DEWA anzuschließen.
Damit ist Dubai die erste Stadt im Mittleren Osten mit umfassenden Photovoltaik-Gesetzen, welche jedem die Installation von PV-Anlagen ermöglichen. Überschüssiger Solarstrom werde in das Stromnetz eingespeist. Eingespeister und vom Stromnetz bezogener Strom werden miteinander verrechnet (Smart Metering).
„Wir rufen alle Photovoltaik-Hersteller auf, ihre Produkte im Rahmen der Standards zu registrieren, damit Kunden eine Referenz haben und mit der Installation so schnell wie möglich beginnen können“, sagte DEWA-Geschäftsführer Saeed Mohammed Al Tayer. Die DEWA will die Leistung dieser Solarstrom-Anlagen regelmäßig überprüfen.
Die Kriterien, unter anderem für Photovoltaik-Module, Wechselrichter und Schutzeinrichtungen, sind in den „Standards for Distributed Renewable Resources Generators Connected to the Distribution Network” beschrieben. Die Standards sollen laufend geprüft und aktualisiert werden. Es dürfen nur Anlagen installiert und an das Netz angeschlossen werden, welche die Standards erfüllen. Weitere Informationen auf der Webseite: www.dewa.gov.ae/solarpanel
Zur Registrierung können Hersteller ihre Produktformulare per E-Mail senden: PVequipment@dewa.gov.ae

02.02.2015 | Quelle: DEWA | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen