Clariant AG schließt den Verkauf ihres Energiespeicher-Geschäftes an Johnson Matthey ab

Das Spezialchemieunternehmen Clariant International AG (Muttenz bei Basel, Schweiz) gab am 02.03.2015 den Abschluss des Verkaufs des Energiespeicher-Geschäftes an die britische Johnson Matthey Plc bekannt.

Die Transaktion war am 29. Oktober 2014 angekündigt worden und wurde am 28. Februar 2015 abgeschlossen.

Energy-Storage-Geschäft geht für 75 Millionen US-Dollar an Johnson Matthey
„Der Verkauf des Energy-Storage-Geschäftes mit seiner LFP (Lithium-Eisenphosphat)-Technologie ist Teil unseres kontinuierlichen aktiven Portfoliomanagements. Wir setzen unsere Ressourcen gezielt in unseren Kerngeschäftsbereichen Care Chemicals, Catalysis & Energy, Natural Resources und Plastics & Coatings ein“, kommentiert Hariolf Kottmann, CEO von Clariant.
Die Verkaufssumme belaufe sich auf 75 Millionen US-Dollar.

02.03.2015 | Quelle: Clariant | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close