SUNFARMING und greenXmoney starten Kooperation; Bürgerbeteiligung am Photovoltaik-Projekt „Schwarze Pumpe“ möglich

Der Photovoltaik-Projektentwickler SUNFARMING GmbH (Erkner) und die Online-Handelsplattform

greenXmoney.com GmbH (Neu-Ulm) starten eine Kooperation. Ihr gemeinsames Ziel sind möglichst viele Bürgerbeteiligungen an Erneuerbare-Energien-Anlagen.
Die geplanten Bürgerbeteiligungen seien einfach in der Durchführung und die Erträge ähnlich wie Aktien handelbar, berichtet greenXmoney. Dazu hat das Unternehmen ein neues Geschäftsmodell entwickelt, das bislang einmalig sei.

Erträge von Bestandsanlagen werden über greenXmoney angeboten
greenXmoney vermittelt den Kontakt zwischen Anlagenbesitzer und Geldanleger. Anlagenbesitzer können Bestandsanlagen, mit einer festen staatlich garantierten Einspeisevergütung nach dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf die Plattform stellen und deren Erträge zum Verkauf anbieten.
Der Vorteil von Bestandsanlagen liege darin, dass die bauliche Qualität bekannt und die staatliche Einspeisevergütung gesichert sei, betont greenXmoney. Bei einigen Anlagen, wie der „Schwarzen Pumpe“, ist es sogar möglich, sich live über ein Monitoring-System zuzuschalten und über die tatsächliche Energieproduktion zu informieren.

Geldanleger können „Wattpapiere“ erwerben
Nach dem EEG erhält jede erneuerbare Energieanlage eine feste Vergütung für einen Zeitraum von 20 Jahren. Davon werden die Fixkosten für den Unterhalt sowie ein Puffer für Ertragsschwankungen abgezogen. Der so errechnete Ertrag kann nun über die Plattform gehandelt und von den Geldanlegern erworben werden. greenXmoney nennt dies „Wattpapiere“.
Das Projekt „Schwarze Pumpe“ hat eine Laufzeit von 15 Jahren und eine Rendite von 4,6 %. Der Industriepark befindet sich je etwa zur Hälfte auf brandenburgischem und sächsischem Gebiet. Die angebotenen Photovoltaik-Aufdachanlagen befinden sich alle im Bundesland Sachsen. Das Projekt ist in vier Anlagen unterteilt, die nach und nach auf die Plattform gestellt werden. Betreiber und Inhaber ist die Bioethanolanlage Schwarze Pumpe GmbH & Co. KG, deren Eigentümer die Gründer der SUNFARMING GmbH sind.

Auszahlungen erfolgen halbjährlich
Eine Investition in eine der Anlagen sei einfach, so greenXmoney: Der Anleger wählt zunächst einen Investitionsbetrag. Die Mindestanlagesumme beträgt 500 Euro. Pro Kauf erhält der Investor ein Wattpapier. Die Werthaltigkeit der Wattpapiere hängt also von der individuellen Investitionssumme ab. Bevor ein Wattpapier erworben wird, gibt ein individueller Auszahlungsplan Information über Rendite und Auszahlungsdaten. Auszahlungen erfolgen halbjährlich über Treuhandkonten. Es sind auch Investitionen aus anderen europäischen Ländern und der Schweiz möglich. Die Wattpapiere können auch jederzeit über die Plattform weiterverkauft werden.
Martin Tauschke, Geschäftsführer von SUNFARMING, und Torsten Blumenthal, Geschäftsführer von greenXmoney, sind sich einig, dass eine erfolgreiche Energiewende nur durch zahlreiche Bürgerbeteiligungen erfolgen könne.

03.09.2015 | Quelle: greenXmoney.com GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close