ABB liefert Photovoltaik-Wechselrichter mit bis zu 40 % höherer Leistungsdichte aus

Zentralwechselrichter kommen bei Photovoltaik-Großinstallationen in Gebäuden, Industrieanlagen oder auf Freiflächen zum Einsatz. Der von ABB (Zürich, Schweiz) auf der Intersolar Europe 2015 als Konzept vorgestellte „PVS980“ ist jetzt kommerziell erhältlich.

Er erhöhe die Eingangsspannung pro Wechselrichter um bis zu 40 Prozent, berichtet der Hersteller. Das Gerät sei bei den Kunden auf großes Interesse gestoßen und wurde bereits in einigen Pilotprojekten installiert.
Der Hochleistungs-Wechselrichter mit einer Eingangsspannung von 1.500 VDC kann Gleichstrom von mehreren Solarmodulen über einen Wechselrichter verarbeiten. Er ermögliche Anlagen-Betreibern, bis zu 30 Prozent weniger Wechselrichter einzusetzen, so ABB. Als weitere Merkmale hebt der Hersteller die nahtlose Integration in digitale „Smart Grids“ und eine verbesserte CO2-Bilanz des Stromverbrauchs hervor.
Da keine Außenluft in die kritischen Teile des Wechselrichters gelangen kann, arbeite das Gerät sowohl bei Kälte als auch extremer Hitze und 100 Prozent Luftfeuchtigkeit zuverlässig.
Dank des innovativen Kühlungssystems benötigt der Wechselrichter keine Flüssigkeiten, Pumpen oder Ventile. Mit einer optionalen Fernzustands-Überwachung haben Anlagenbetreiber die Möglichkeit, Betriebsdaten zu gewinnen und die Wartung genauer zu planen.

ABB hat eine installierte Wechselrichter-Basis von über 22 Gigawatt
„ABB hat mit dieser Entwicklung im Wechselrichterbereich erneut Pionierarbeit geleistet“, sagt Sami Atiya, Leiter der Abteilung Industrieautomation und Antriebe. „Ganz im Einklang mit unserer Next-Level-Strategie ist ABB der Solarindustrie verpflichtet, investiert stark in Forschung und Entwicklung und bringt regelmäßig innovative Produkte auf den Markt.“
ABB bietet Komplettlösungen für Photovoltaik-Wechselrichterstationen an, einschließlich Wechselrichtern, Transformatoren und Schaltanlagen. Die Lösungen von ABB sind mit einer installierten Basis von über 22 Gigawatt, unter anderem in den USA, Indien, Japan und China, vertreten.

21.06.2016 | Quelle: ABB | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Beliebte Artikel

Schließen