Heat Changers Kampagne verschafft Solarwärme Gehör

Die Initiative Sonnenheizung hat ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um eine Kampagne für Solarwärme zu finanzieren. Foto: BDH
Die Initiative Sonnenheizung hat ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um Menschen zu motivieren, die Entwicklung einer Kampagne zur Förderung von Solarwärme auf internationaler Ebene zu unterstützen.

Auf der Kickstarter-Website können Unterstützer der Initiative Sonnenheizung helfen, ihr Finanzierungsziel von 35.000 Euro zu erreichen, indem sie innerhalb eines Zeitraums von 45 Tagen einen bestimmten Geldbetrag beisteuern. Jeder Unterstützer erhält dementsprechend eine Belohnung. Mit diesen Mitteln wird eine Online-Community und eine Kommunikationskampagne für sechs Monate finanziert.
Emotionen, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit
Die Kampagne spricht die Verbraucher aus drei verschiedenen Perspektiven an: Emotionen, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. „Wir als Heat Changers sind von der Sonnenwärme begeistert. Daher werden die Emotionen eine Schlüsselkomponente der Kampagne sein. Es reicht nicht, die technischen Aspekte einer Solaranlage zu erklären und sie mit anderen Heiztechnologien zu vergleichen. Wir wissen, dass alle Entscheidungen emotional getroffen werden. Außerdem sind die Menschen motivierter, mehr über die Solarthermie zu erfahren, wenn sie sehen, dass sie funktioniert und profitabel ist“, erklärt Stefan Abrecht, verantwortlich für die technische Beratung und Lobbyarbeit der Initiative Sonnenheizung und Solarthermie-Experte.
Mangelndes Wissen
Mangelndes Wissen sei eines der Haupthindernisse, das den Einsatz von Solarwärme in verschiedenen Sektoren und Ländern behindert. „Jeder von uns wird regelmäßig damit konfrontiert, die Grundlagen der Solarenergie erklären zu müssen (Unterschiede zwischen Strom und Wärme, PV und Solarthermie) und zwar fast jedem, den wir außerhalb der Solarbranche kennen. Deshalb möchten wir die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf die Notwendigkeit lenken, sich ihres Wärmeverbrauchs bewusst zu sein und, was noch wichtiger ist, die Tatsache hervorheben, dass sie mit Solarwärme zum Heat Changer werden und etwas gegen den Klimawandel unternehmen können“, sagt Marisol Oropeza, Marketing und PR Verantwortliche für die Initiative Sonnenheizung und Koordinatorin des Projekts Heat Changers.
Crowdfunding-Projekt
Für die vollständige Umsetzung der Kampagne sind jedoch weitere Ressourcen erforderlich. Daher wurde bei Kickstarters eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um Unternehmen und Menschen aus aller Welt das Projekt Heat Changers zu finanzieren. Jeder kann sich dafür einsetzen, das Finanzierungsziel von 35.000 EUR zu erreichen. Sie müssen nur die Website

Schließen