Energieagentur Ebersberg-München organisiert Nachfragebündelung für Photovoltaik

Zu sehen ist ein Haus mit Photovoltaik-Anlage, wie es bei der Nachfragebündelung für Photovoltaik mit einer passenden Anlage ausgestattet sein könnte.Foto: Kzenon / stock.adobe.com
Gemeinsam soll die Realisierung der Photovoltaik-Anlage besser gehen.
Bei der Bündelaktion der Energieagentur Ebersberg-München in der Gemeinde Gräfelfing können sich Photovoltaik-Interessierte zusammenschließen, um gemeinsam ihre Photovoltaik-Anlagen in Angriff zu nehmen. Die Energieagentur berät die Hausbesitzer und Hausbesitzerinnen und kümmert sich um die Angebote von Installationsbetrieben.

Die eigenen Stromkosten senken, Versorgungssicherheit schaffen und zugleich das Klima retten – mit einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach ist das möglich. Mit der Aktion zur Nachfragebündelung für Photovoltaik bietet die Energieagentur Ebersberg-München den Hausbesitzern der Gemeinde Gräfelfing eine neue Form der Unterstützung: Aus einer Hand und gemeinsam für das gleiche Ziel!

„Wieso alleine, wenn es doch gemeinsam besser geht? Das ist der Grundgedanke unseres Angebots“, sagt Veronika Preißinger von der Energieagentur Ebersberg-München. Das Konzept beginnt mit einer für alle Hausbesitzer und Hausbesitzerinnen der Gemeinde offenen Auftaktveranstaltung. Diese ist kostenlos und findet am Mittwoch, 13. Januar um 18.30 Uhr im Internet statt.

Bei allen im Anschluss an der Nachfragebündelung für Photovoltaik Interessierten wird ein individueller Beratungstermin durchgeführt. Der Unkostenbeitrag hierfür beträgt 30 Euro. Dabei nehmen die Energieberater*innen der Energieagentur die relevanten Basisdaten auf. Erst im Anschluss an diesen Termin entscheiden die Hauseigentümer*innen, ob sie bei der Bündelaktion mitmachen möchten. Wenn Sie sich für die Teilnahme entscheiden, fallen zusätzliche Planungskosten in Höhe von 90 Euro an. Im nächsten Schritt konfiguriert die Energieagentur die Anlage ganz individuell und nimmt eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vor. Auf dieser Grundlage holt das Team der Energieagentur Angebote von Installateurbetrieben aus der Region ein, die sie prüft und vergleicht.

Bei einer Versammlung mit allen Teilnehmenden stellen sich die Anbieterfirmen sich vor und stehen für Fragen bereit. Schließlich wählen die Teilnehmenden ihren favorisierten Installateurbetrieb für die Umsetzung Ihres Projektes.

8.1.2021 | Quelle: Energieagentur Ebersberg-München | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Schließen