Anzeige

Neuer Solar-Aufschwung in Europa

Foto: applezoomzoom / stock.adobe.com

Der EurObserv'ER hat die von ihm ermittelten Daten zur Entwicklung der Photovoltaik in Europa veröffentlicht. Demnach gab es im vergangenen Jahr ein deutliches Wachstum von 5,7 Gigawatt im Jahr 2017 auf 7,6 GW im Jahr 2018.

Die kumulierte PV-Kapazität in Europa lag damit zum Ende des vergangenen Jahres bei 114,5 GW. Weltweit lag die Leistung nach Aussage des EurObserv'ER zum selben Zeitpunkt bei einer halben Million Megawatt, was einer neu installierten Leistung von rund 100 GW entspricht.

Im Jahr 2018 kam es zu einem Marktstillstand in China, während sich der Markt in der Europäischen Union positiv entwickelte. Die größten PV-Märkte in der Europäischen Union waren Deutschland (2.936 MW neue Kapazität), gefolgt von den außergewöhnlich starken Niederlanden (1.397 MW) und Frankreich (862 MW). Diese Erholung signalisiert laut EurObserv'ER, dass der Übergang zu Marktmechanismen für Großkraftwerke abgeschlossen ist.

Zum Jahresende begann wirkte sich auf den Markt offenbar auch die Abschaffung der Antidumpingsteuern aus. Die volle Wirkung dieser Kehrtwende sei in den Jahren 2019 und 2020 zu spüren, so EurObserv'ER. Niedrigere Modulpreise und die regelmäßige Veröffentlichung von Ausschreibungen auf den wichtigsten europäischen Solarmärkten (Deutschland, Niederlande, Frankreich) haben der Branche neue Impulse verliehen.

Die Photovoltaik greift auch den starken Trend des Eigenverbrauchs auf, der durch die gesunkenen Solarproduktionskosten ausgelöst wird. In einer wachsenden Anzahl von Mitgliedstaaten wird die Netzparität erreicht.

Die Stromerzeugung aus Solar-PV in der EU stieg im Jahr 2018 auf 122,3 TWh gegenüber 113,5 TWh im Jahr 2017.

Als bedeutendstes Ereignis klassifiziert EurObserv'ER im Jahr 2018 den chinesischen "Markteinbruch". Auf China entfalle mittlerweile weniger als die Hälfte des Weltmarktes.

Der englischsprachige Bericht steht hier zum Download zur Verfügung.

23.5.2019 | Quelle: EurObserv'ER  | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.