Hanwha SolarOne liefert 8,2 MW Photovoltaik-Module für Solarpark im Allgäu

Solarpark Schlechtenberg im Allgäu (8,2 MW)
Solarpark Schlechtenberg im Allgäu (8,2 MW)

Hanwha SolarOne (Shanghai, China), Teil der südkoreanischen Hanwha Group, lieferte für den Solarpark Schlechtenberg im Allgäu Photovoltaik-Module mit einer Nennleistung von insgesamt 8,2 Megawatt (MW). Die Photovoltaik-Anlage wurde von der AIC Projects GmbH (Chemnitz) gebaut und im September eingeweiht.

Aufgrund des feuchten Bodens der moorähnlichen Landschaft rund um Schlechtenberg sei das Gebiet für die landwirtschaftliche Nutzung nicht optimal, aber perfekt für die Solarstrom-Produktion, erklärt Hanwha SolarOne.

 

Bauzeit von wenigen Monaten

Die 33.000 Photovoltaik-Module sollen jährlich 9,84 Millionen kWh Solarstrom erzeugen. „Die Parkeigentümer profitierten von der großen Erfahrung der AIC Projects und waren in der Lage, die Anlage nur wenige Monate nach den rechtlichen Genehmigungen an das Stromnetz anzuschließen. Für ein Projekt dieser Größenordnung ist das beeindruckend“, erklärt Thomas Junghans, Account Manager, Hanwha SolarOne GmbH.

AIC Projects hat die Photovoltaik-Anlagen in Schlechtenberg im Auftrag eines privaten Investors errichtet und wird auch für den Betrieb verantwortlich sein. Der Investor hat noch fünf weitere Solarparks im Allgäu errichtet, darunter auch einige Projekte mit Bürgerbeteiligung.

 

Gesunkene Einspeisetarife fordern niedrige Kosten

„Die finanziellen Voraussetzungen für Großprojekte in Deutschland sind mittlerweile sehr schwierig. Eine straffe Projektplanung und -realisierung sind daher notwendig, um die Profitabilität zu sichern“, sagt Matthias Gerhardt, Leider der Projektentwicklung bei der AIC Projects GmbH.

„Die Wahl des Modulanbieters ist daher entscheidend, um die maximale Rentabilität zu gewährleisten. Wir können uns darauf verlassen, dass Hanwha SolarOne hochwertige Produkte pünktlich zur Verfügung stellt.“

AIC Projects hat bereits sieben Projekte mit PV-Modulen von Hanwha Solar realisiert, darunter die kürzlich in Betrieb genommene Anlage in Kadiri, Indien. Insgesamt produzieren mehr als 110.000 Hanwha Solar PV-Module umweltfreundliche Energie in den von AIC Projects entwickelten Solarparks.

 

25.10.2013 | Quelle: Hanwha SolarOne | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html