Naturstrom AG: 3 Jahre Strom aus erneuerbaren Energien

Eines der ersten Energieversorgungsunternehmen, das vollständig aus erneuerbaren Energien erzeugten Strom anbietet, feiert sein dreijähriges Bestehen.   Die Naturstrom AG verspricht ihren Kunden, den Aufpreis, den sie für den grünen Strom bezahlen, in umweltgerechte Anlagen fließen zu lassen. Ihre Verdienste sehen die „Pioniere des Grünen Stroms“ (Naturstrom AG) auch darin,…

Eines der ersten Energieversorgungsunternehmen, das vollständig aus erneuerbaren Energien erzeugten Strom anbietet, feiert sein dreijähriges Bestehen.   Die Naturstrom AG verspricht ihren Kunden, den Aufpreis, den sie für den grünen Strom bezahlen, in umweltgerechte Anlagen fließen zu lassen. Ihre Verdienste sehen die „Pioniere des Grünen Stroms“ (Naturstrom AG) auch darin, über 50 neue Anlagen für umweltfreundlich produzierten Strom unterstützt zu haben. Die Düsseldorfer Aktiengesellschaft wurde als erster Ökostrom-Anbieter vom Grünen Strom Label e.V. mit „Gold“ ausgezeichnet.

Zwei Wochen nach Gründung des Unternehmens am 16. April 1998 trat das neue Energiewirtschaftsgesetz in Kraft, wonach Stromverbraucher erstmals ihr Versorgungsunternehmen frei wählen konnten. Heute beliefert die Naturstrom AG laut eigenen Angaben rund 10.000 Privat- und Geschäftskunden mit Strom aus Wasser-, Wind-, Photovoltaik-, und Biogasanlagen. Der Umsatzerlös habe sich im Jahr 2000 gegenüber 1999 verfünffacht. Mit der Ausgabe neuer Aktien will das Unternehmen sein Kapital von rund 5,8 auf zirka 17 Millionen Mark erhöhen. Private Anleger können Aktien der Naturstrom AG noch bis Ende Mai erwerben. Um den Umweltvorteilen des grünen Stroms Rechnung zu tragen und einen „fairen Wettbewerb“ zu gewährleisten, fordert der Vorstand der Gesellschaft, Ralf Bischof, die Befreiung des Grünen Stroms von der Stromsteuer.

20.04.2001   Quelle: Pressemitteilung

Schließen