Nordex N90: Offshore-Turbine übertrifft Erwartungen um 9 Prozent

Die im Sommer 2003 vor der dänischen Hafenstadt Frederikshavn im Kattegatt errichtete erste Offshore-Turbine eines deutschen Herstellers hat im zweiten Betriebsjahr rund 8.000 Megawattstunden (MWh) Windstrom produziert. Damit habe die Windenergieanlage die Erwartungen des Kunden, des Energieversorgers Elsam A/S, übertroffen, berichtet die Nordex AG in einer Pressemittelung.  „Für ein durchschnittliches Windjahr mit einer mittleren Jahreswindgeschwindigkeit […]

Die im Sommer 2003 vor der dänischen Hafenstadt Frederikshavn im Kattegatt errichtete erste Offshore-Turbine eines deutschen Herstellers hat im zweiten Betriebsjahr rund 8.000 Megawattstunden (MWh) Windstrom produziert. Damit habe die Windenergieanlage die Erwartungen des Kunden, des Energieversorgers Elsam A/S, übertroffen, berichtet die Nordex AG in einer Pressemittelung.  „Für ein durchschnittliches Windjahr mit einer mittleren Jahreswindgeschwindigkeit von 7,8 m/s haben wir den Jahresenergieertrag der Nordex N90 Offshore auf 7.800 MWh veranschlagt. Bedingt durch den geringeren Energiegehalt des Windes in der Zeit vom 1. Juni 2004 bis 31. Mai 2005 entsprechen die 8.000 MWh jedoch einer hochgerechneten Jahresproduktion von 8.500 MWh, also 9 Prozent mehr, als ursprünglich erwartet“, sagt Axel A. Petersen, Project Development Manager Wind bei Elsam A/S. Derzeit übertreffe die Anlage sogar leistungsstärkere Turbinen im selben Testfeld.

Verfügbarkeit durchgängig über 95%.

Seit dem Netzanschluss der 2,3 MW-Turbine im Juni 2003 habe Nordex alle in der Anlage eingesetzten Komponenten sowie das Gesamtverhalten der Turbine unter realistischen, maritimen Witterungsbedingungen getestet und kontinuierlich optimiert. So seien in den zurückliegenden Monaten in der Pilotanlage unter anderem der „Pitch“ und das Getriebe modifiziert worden, um die Verfügbarkeit der Anlage ständig zu erhöhen. „Die Verfügbarkeit der N90 Offshore lag im letzten Jahr durchgängig über 95%. Wir sind mit dem Konzept, der Qualität und der Funktion der Turbine sehr zufrieden. Auch der Einsatz eines Backup-Generators für den schnellen Neustart der Anlage bei Stromausfällen hat sich bewährt“, resümiert Axel A. Petersen von Elsam.

Noch effizientere Windkraftanlagen der Multi-Megawatt-Klasse

Die Erfahrungen und Ergebnisse der Offshore-Pilot-Turbine habe Nordex seitdem sowohl in die Optimierung der Onshore-Anlagen vom Typ N80/2500 kW und N90/2300 kW sowie in die Entwicklung der meerestauglichen Varianten dieser Produktfamilie einfließen lassen. Nordex-Entwicklungschef Dr. Eberhard Voss zeigt sich mit dem Betrieb der N90 in Dänemark zufrieden: „Mit den in Frederikshavn erzielten Fortschritten in der Produktfamilie N90 können wir unseren Kunden noch effizientere Windkraftanlagen der Multi-Megawatt-Klasse anbieten. Eine neue Generation der N90 mit einer höheren installierten Leistung werden wir auf der Messe Husumwind im September 2005 der breiten Öffentlichkeit vorstellen“, so Voss.

07.08.2005   Quelle:   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen