Photovoltaik-Hersteller Solland Solar baut Solarzellenfertigung aus

NULL

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres kündigt der Solarzellenhersteller Solland Solar eine erhebliche Produktionserweiterung an. Die Aktionäre hätten den Plan gebilligt, die Produktionskapazität nahezu zu verdreifachen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Ab Mitte 2008 will Solland Solar in der Lage sein, jährlich 170 Solarzellen mit einer Leistung von Megawatt (MWp) herzustellen. Derzeit liege die Kapazität noch bei 60 MWp/Jahr.
Für diese Erweiterung baut Solland Solar auf dem deutschen Teil des zwischen Heerlen und Aachen liegenden Gewerbeparks „Avantis“, seinem heutigen Standort, eine zusätzliche Fertigungshalle. Zurzeit ist die Inbetriebnahme der neuen Produktionskapazität für das Frühjahr 2008 geplant. Im Hinblick auf weitere Expansionspläne wurde auf diesem Gelände auch bereits Platz für zwei weitere Fertigungshallen reserviert.

Wachsende Photovoltaik-Nachfrage, steigende Produktionskapazität
Mit dieser Expansion reagiert Solland Solar auf die steigende Nachfrage nach Solarstrom. Eine Studie der Photon Consulting bestätigte Anfang April das zunehmende Marktinteresse, das auf die weltweite Besorgnis über den Klimawandel infolge der Verbrennung fossiler Brennstoffe (Kohle, Öl, Gas) zurückzuführen ist. CO2-freie Alternativen wie die Photovoltaik erfreuen sich dadurch immer größerer Beliebtheit. Nach Schätzungen von Photon wird sich die heutige Produktionskapazität für Solarzellen von 2,7 GW bis zum Jahr 2010 vervierfachen.
Durch erheblich niedrigere Preise werde die Solarenergie auch für Verbraucher immer attraktiver. EPIA, der Dachverband der europäischen Solarzellenhersteller, hat berechnet, dass der Selbstkostenpreis von Solarstrom innerhalb von zehn Jahren bei 0,20 Eurocent pro Kilowattstunde betragen wird.

Solland Solar plant 500 MWp/Jahr bis 2010
Solland Solar ist ein niederländisch-deutscher Solarzellenhersteller. Bei der Aufnahme des Produktionsbetriebs Ende 2005 betrug die Fertigungskapazität von Solland Solar 20 MWp/Jahr. Nach einer vor kurzem durchgeführten Erweiterung ist die Kapazität auf 60 MWp/Jahr gestiegen, und Mitte 2008 soll sie bei 170 MWp/Jahr liegen. Solland Solar geht von einem anhaltenden Wachstum in diesem Sektor aus. Das Unternehmen strebt bis zum Jahr 2010 eine Kapazität von 500 MWp/Jahr (2007: 60MWp/Jahr) und einen Umsatz von einer Milliarde Euro an (2006: EUR 40 Millionen). Die Zahl der Beschäftigten soll sich von 160 im Jahr 2007 auf 400 im Jahr 2008 und 1.000 im Jahr 2010 erhöhen. Seit Februar 2007 halten Delta Solar und Sunergy eine Mehrheitsbeteiligung an Solland.

29.06.2007 | Quelle: Solland Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen