SOLARWATT AG liefert 8000 Quadratmeter Solarmodule für neue “BMW-Welt” in München

NULL

Die von den beiden Dresdner Unternehmen SOLARWATT AG und SunStrom GmbH gebildete Arbeitsgemeinschaft erhielt von der BMW AG den Auftrag zum Bau einer dachintegrierten Photovoltaik-Anlage für das neue Gebäude der BMW-Welt in München. Zielvorgabe für die Solarstrom-Anlage auf dem Neubau des Autoherstellers sei der Entwurf einer Gebäudehülle, die wie ein gestalterisches Element aussieht und die Edelstahl-Dachhaut optisch nicht erdrücke. Heißt es in der Pressemitteilung der SOLARWATT AG. Diesen hohen Ansprüchen an Design und Gestaltung folgend, seien 3.600 Glas-Folie-Module der SOLARWATT AG auf einer Fläche von 8.000 Quadratmetern installiert worden.
Bereiche mit Funktionselementen wie beispielsweise Lüftungsschächte wurden mit Glas-Folie-Sonderanfertigungen optisch angepasst. So sei eine architektonisch und größenmäßig herausragende Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 810 Kilowatt (kWp) entstanden.

Die Eröffnung des neuen architektonischen Wahrzeichens der Marke BMW ist für den 20. Oktober 2007 geplant. Die BMW-Welt soll nicht nur exklusives Auslieferungszentrum, sondern gleichzeitig Erlebniswelt und Forum für kulturelle Veranstaltungen sein.

20.07.2007 | Quelle: SOLARWATT AG; pressebox | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen