SFC Smart Fuel Cell AG: Umsatz mehr als verdoppelt

NULL

Die SFC Smart Fuel Cell AG (Brunnthal), Hersteller von Methanol-Brennstoffzellensystemen für die mobile und netzferne Energieversorgung, hat in den ersten neun Monaten 2007 den Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt und die Ertragskraft weiter gesteigert. Der Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 130 Prozent von 4,2 Millionen Euro auf EUR 9,6 Millionen Euro, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Hauptsächlicher Wachstumstreiber im Berichtszeitraum bis September 2007 sei die zunehmende Nachfrage nach EFOY-Brennstoffzellen für Reisemobile.

Kombination der Brennstoffzelle mit Solarstromversorgungssystemen
Die Zahl der ausgelieferten Brennstoffzellensysteme habe sich in den ersten neun Monaten 2007 mit 3.030 Stück um 178 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1.088 Stück) mehr als verdoppelt. Dementsprechend erhöhte sich auch der Produktanteil am Umsatz auf 77 Prozent im Vergleich zu 62 Prozent im Vorjahreszeitraum. Der Produktanteil belegt die tatsächliche kommerzielle Nachfrage für SFC-Produkte bei Endkunden. Mit der neuen EFOY 900 erweiterte SFC im August erneut ihr Portfolio. Das Produkt, das im Leistungsbereich zwischen EFOY 600 und EFOY 1200 angesiedelt ist, eigne sich für die Stromversorgung kleiner bis mittlerer Reisemobile und als ideale Ergänzung zu bereits existierenden Solarstromversorgungssystemen. In dieser Hybrid-Konstellation sichert die Brennstoffzelle den Betrieb der Geräte immer dann, wenn die Photovoltaikanlage aufgrund schlechter Witterungsbedingungen keinen Strom mehr liefern kann.

Große Reisemobilhersteller setzen auf die Brennstoffzelle
Zu den schon länger bestehenden europaweiten Kooperationen mit großen Marken im Caravaning-Bereich verkündete SFC im August die Zusammenarbeit mit den Reisemobilherstellern Niesmann & Bischoff und Concorde, womit nun inzwischen 18 Reisemobilhersteller in Europa die EFOY in ihrem Portfolio haben. Ebenso meldete SFC im September die geplante langfristige Kooperation zur Neuausstattung und Nachrüstung von Reisemobilen mit Webasto, einem der führenden Zulieferer der Automobil- und Freizeitfahrzeugindustrie. Den weiter anhaltenden Trend bestätige die am 18.10.2007 gemeldete Vertriebskooperation mit Grove Products Ltd., einem Anbieter von Freizeitprodukten in Großbritannien und Irland und Mitglied der französischen Trigano-Gruppe.

20.10.2007 | Quelle: SFC Smart Fuel Cell AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen