Internationaler Designpreis für transparentes Sunways-Solarmodul

NULL

Mit dem “f product design award 2008” wurde das transparente Photovoltaik-Fassadenelement der Sunways AG (Konstanz), ausgezeichnet, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Solarmodul kann in die Gebäudehülle integriert werden und besteht aus Solarzellen mit Lochstruktur, die aus Sonnenlicht Strom erzeugen. 2711 Produkte wurden von Unternehmen aus der ganzen Welt eingereicht, von denen die 26-köpfige Fachjury weniger als ein Drittel auszeichnete. Der Juryvorsitzende Fritz Frenkler (f/p design / TU München) sah die Jury-Aufgabe darin, zu erkennen, “ob die Versprechen, die Unternehmen im Hinblick auf ihr Produkt und ihre Marke geben, auch eingelöst werden”. In der Kategorie Industrie / Gebäude erfüllte das Sunways-Produkt diesen Anspruch sowie weitere Kriterien wie Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialwahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität und Sicherheit.
Blaue Solarmodule auf deutschen Dächern sind inzwischen ein gewohnter Anblick. Wie der Hersteller Sunways meldet, kann das prämierte Solarmodul auch in Fassaden integriert werden, zum Beispiel in Brüstungen. Das Modul mit der Lochstruktur reguliere das einfallende Tageslicht, schatte ab und schütze gegen Sonne, Einblicke in das Gebäude, Wärme und Schall. Diese Eigenschaften und die gleichzeitige Stromgewinnung verbessern laut Sunways die Energiebilanz des Gebäudes und senken die Betriebskosten. “Wir sind stolz auf diese erneute Auszeichnung. Aber noch viel wichtiger ist, dass das Design und das von uns entwickelte Verfahren für die Herstellung der gleichmäßigen Lochstruktur es möglich machen, Solarzellen auf eine optisch ansprechende Weise jetzt auch in die Gebäudefassade zu integrieren”, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sunways AG, Roland Burkhardt.

Das transparente Sunways-Modul wurde bereits im Oktober 2007 mit dem Design-Plus-Preis 2007 des Rates für Formgebung / German Design Council ausgezeichnet. Am 4. März 2008 findet die Preisverleihung des iF product design award im Rahmen der CeBIT auf dem Messegelände Hannover statt. Eine Ausstellung zeigt die prämierten Produkte bis August 2008.

iF product design award
Der iF product design award ist einer der ältesten, internationalen Design-Wettbewerbe: Das Label für gute Gestaltung – das rote, quadratische Logo mit dem markanten Schriftzug – steht seit mehr als 50 Jahren für hochwertiges Design. Der Wettbewerb 2008 hatte zum Ziel, das Bewusstsein für exzellentes Design zu schärfen und sowohl Unternehmen die Möglichkeit des direkten Wettbewerbvergleichs als auch der interessierten Öffentlichkeit eine Plattform für gutes Design zu bieten. Denn die Kategorien des iF product design award vermitteln einen Eindruck von der Vielschichtigkeit heutiger Gestaltung und der Bandbreite, in der Design sich bewegt.

04.12.2007 | Quelle: Sunways AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen