Conergy verkauft Solarthermie-Produktion in Österreich

NULL

Die Conergy AG (Hamburg) hat sich am 27.02.2008 von ihrer Solarthermie-Produktion im österreichischen Althofen getrennt. Damit treibe Conergy ihren Restrukturierungsprozess und die damit verbundene Fokussierung als Anbieter im margenstarken Solarstromgeschäft weiter voran, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die verkaufte Conergy GmbH mit Sitz in Althofen produziert Solarthermie-Kollektoren und vertreibt diese in Österreich und Italien an lokale Großhändler sowie Installateure. Käufer des Unternehmens ist David Klemen, der zuvor bei Conergy Österreich als “Manager Production and Development” tätig war.
“Ich freue mich sehr über den schnellen Abschluss. In Althofen haben wir 35 hoch motivierte Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze wir alle erhalten können”, kommentiert Klemen. “Gemeinsam mit ihnen möchte ich das Solarthermie-Geschäft in Österreich und Italien jetzt unter neuer Flagge weiter vorantreiben. Wir werden weiter stark investieren und unsere Position im Solarthermie-Markt ausbauen. Auch bleiben wir Conergy als Kunde verbunden”, so Klemen weiter.
Der Verkauf der Produktion in Althofen sei bereits der zweite wichtige Schritt für die Conergy-Gruppe auf dem Weg zum fokussierten Anbieter im Photovoltaik-Geschäft. Ende Februar hatte sich der Hamburger Solarkonzern erfolgreich von seinen Thermie-Aktivitäten in Belgien und den Niederlanden getrennt, weitere Verkäufe seien in Planung.

05.03.2008 | Quelle: Conergy AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen