Solarthermische Kraftwerke: Solar Millennium mit Andasol-Projekten für Energy Globe World Award nominiert

NULL

Die Solar Millennium AG (Erlangen) wurde für die Initiierung und Entwicklung der ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas, der Andasol-Projekte in Südspanien, für den Energy Globe World Award nominiert. Die Verleihung dieses weltweit bedeutenden Umweltpreises findet im Rahmen einer Fernsehgala im Europäischen Parlament in Brüssel statt. Die Andasol-Projekte wurden von der Jury bereits als nationales Siegerprojekt für das Land Spanien ausgewählt. Bei den Andasol-Projekten handelt es sich um drei solarthermische Kraftwerke, die in Andalusien erreichtet werden. Das erste Projekt ist seit 2006 im Bau und geht dieses Jahr in Betrieb, das zweite soll im nächsten Jahr an das Netz gehen, und der Baubeginn des dritten Projektes soll noch in diesem Jahr erfolgen. Jedes Solarkraftwerk wird bis zu 200.000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen.
Es handelt sich um die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke in Europa und zugleich um die größten Solar-Kraftwerke der Welt mit Solarfeldern von jeweils über 510.000 Quadratmetern Kollektorfläche. Neben der Auszeichnung mit dem nationalen Preis für Spanien sind die Andasol-Projekte von Solar Millennium als einer von drei Kandidaten aus über 800 Einreichungen nominiert für den mit 10.000 Euro dotierten Energy Globe World Award in der Kategorie “Fire”, der für innovative Projekte zur umweltfreundlichen Energieerzeugung vergeben wird.

Pionierarbeit zum Marktdurchbruch der Parabolrinnen-Technologie
Die Energy Globe World Awards werden am 26.05.2008 ab 20:00 Uhr im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel im Rahmen einer international ausgestrahlten Fernsehgala verliehen. Der Vorstandsvorsitzende von Solar Millennium, Christian Beltle, ist von der Nominierung begeistert: “Ich freue mich sehr, dass wir die hochkarätig besetzte Jury von der internationalen Bedeutung unserer Projekte überzeugen konnten. Mit den Andasol-Kraftwerken haben wir Pionierarbeit geleistet und den Marktdurchbruch für die Parabolrinnen-Technologie geschafft. Mit diesen Projekten ist es uns gelungen, die Aufmerksamkeit auf diese wichtige umweltfreundliche Zukunftstechnologie zu lenken. Die Inbetriebnahme der spanischen Kraftwerke hat weltweit Signalwirkung für die Marktentwicklung solarthermischer Stromerzeugung.”

Energy Globe Awards für erfolgreiche Projekte zur nachhaltigen Entwicklung
Der ehemalige UNO-Generalsekretär Kofi Annan, der als eine von mehreren hochrangigen Persönlichkeiten die Auszeichnungen überreichen wird, hält die Energy Globe Awards für eine ideale Plattform, um der Weltöffentlichkeit innovative Lösungen nachhaltiger Entwicklung zu präsentieren: “Die Energy Globe Awards beweisen, dass saubere und moderne Formen der Energie, die eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben und Umweltschäden reduzieren, bereits existieren. Ich gratuliere allen Preisträgern zu ihrem Einsatz in dieser Sache und für ihre Beiträge, mit denen sie die Arbeit der UNO unterstützen!”
Der weltweit bedeutende und renommierte Umweltpreis wurde 1999 als “World Energy Globe Award for Sustainability” ins Leben gerufen. Prämiert werden seitdem internationale Projekte, die Ressourcen sparen oder erneuerbare Energien nutzen. Ziel der Energy Globe Awards ist, erfolgreiche Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Jährlich bewerben sich rund 800 Projekte und Initiativen um den Preis, der in den Kategorien Erde, Feuer (Elektrizität), Wasser, Luft und Jugend vergeben wird. Als prominente Laudatoren agieren unter anderem Michail Gorbatschow, José Manuel Barroso, Kofi Annan und Dionne Warwick, die auch als Showact auftreten wird. Weiterhin werden sich die Künstler Zucchero und Alanis Morissette auf der Bühne präsentieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Désirée Nosbusch.
Weitere Informationen: http://www.energyglobe.com/energy-globe-award

26.05.2008 | Quelle: Solar Millennium AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen